Wird Bio zum Mainstream
Bild: Marc Tollas / www.pixelio.de
20.02.2017

Wird Bio zum Mainstream?

Bei einigen Lebensmitteln ist Bio längst kein Nischenprodukt mehr. Dazu gehören Obst und Gemüse, aber auch Milchprodukte. Das hat die Umfrage „Bio versus konventionell – Was kaufen Konsumenten zu welchem Preis?“ ergeben, für die 1.000 Bürger ab 18 Jahren online interviewt wurden. Die Untersuchung fand im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und in Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) statt. mehr »

Hilfsstoffe in der Lebensmittelherstellung
Bild: Christa Nöhren / www.pixelio.de
13.02.2017

Hilfsstoffe in der Lebensmittelherstellung

Zusatzstoffe mit einer E-Nummer müssen im Zutatenverzeichnis stehen. Dennoch können in Lebensmitteln ganz legal Zusätze stecken, von denen Verbraucher nichts erfahren. Denn die EU-Gesetzgebung stuft technische Verarbeitungshilfsstoffe einschließlich der meisten Enzyme nicht als Zusatzstoffe ein – daher müssen sie nicht aufs Etikett. Solche Mittel erleichtern oder beschleunigen die industrielle Lebensmittelherstellung, zum Beispiel das maschinelle Schälen von Kartoffeln. Lösungsmittel entfernen Bitterstoffe aus Kaffee und Tee, Antischaummittel sorgen für reibungslose Abläufe in der Getränkeproduktion. Andere Hilfsmittel verhindern bei Marzipan und Füllungen von Süßwaren das Auskristallisieren. mehr »

Ferkelkastration: Alternativen gesucht
Bild: Röhr
06.02.2017

Ferkelkastration: Alternativen gesucht

Es riecht unangenehm und lässt sich kaum verkaufen: Fleisch von unkastrierten Ebern kann einen urinartigen Eigengeruch entwickeln. Doch Ferkel ohne Betäubung zu kastrieren – wie bisher üblich – fügt den Tieren enorme Schmerzen zu. In Deutschland ist diese Praxis nach 2018 verboten, und auch die EU will Alternativen vorantreiben. Doch Stand der Forschung und Problembewusstsein variieren stark in den verschiedenen europäischen Ländern. mehr »

Herausforderungen für die Ernährungswirtschaft
Bild: Margot Kessler / www.pixelio.de
30.01.2017

Herausforderungen für die Ernährungswirtschaft

Die Agrar- und Nahrungsmittelbranche bekommt die Auswirkungen von Klimawandel und Ressourcenknappheit deutlich zu spüren. Extreme Wetterereignisse zerstören Ernten rund um den Globus. Gleichzeitig wächst die Weltbevölkerung rasant. Die Menschen passen ihre Essgewohnheiten dem fleisch- und milchlastigen Ernährungsstil der westlichen Länder an. Nachhaltig produzierte Bio-Lebensmittel werden überall auf der Welt verstärkt nachgefragt. mehr »

Qualität aus deutschen Landen
Bild: DLG
23.01.2017

Marke: „Qualität aus deutschen Landen“

Lebensmittelhersteller haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Erzeugnisse aus deutscher Produktion mit dem bekannten Herkunftszeichen „Qualität aus deutschen Landen“ zu versehen. Damit tragen sie dem gestiegenen Bewusstsein für „typisch deutsche Spezialitäten“, „traditionelle Rezepturen“ sowie „qualitätsorientierte Herstellungsverfahren“ Rechnung und schenken den Marktbeteiligten Vertrauen und Orientierung. mehr »

IGW 2017
Bild: Messe Berlin
16.01.2017

IGW 2017: Weltleitmesse in Berlin

Die Internationale Grüne Woche Berlin 2017 findet vom 20. bis 29. Januar zum 82. Mal in ihrer 91-jährigen Geschichte statt. Über 1.600 Aussteller aus rund 65 Ländern zeigen eine Leistungsschau aus allen Bereichen der Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und des Gartenbaus. Erwartet werden 400.000 Fach- und Privatbesucher. Veranstaltet wird die Grüne Woche von der Messe Berlin GmbH. Ideelle Träger sind der Deutsche Bauernverband (DBV) sowie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE). mehr »

Die Branche trifft sich in Nürnberg
Bild: HOGA,AFAG / Bischof & Broel
09.01.2017

Die Branche trifft sich in Nürnberg

Die HOGA 2017, Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, bietet vom 15. bis 17. Januar Neuheiten, Trends und Innovationen. Die HOGA belegt 2017 vier Messehallen und schafft mit der neuen Hallenkonstellation eine moderne Informationsplattform. Das Angebot der HOGA gliedert sich in die Bereiche Küchentechnik, Haus- und Betriebstechnik, Food & Beverage, Einrichtung und Ausstattung sowie Dienstleistung und IT-Organisation. mehr »

Forschungswissen für die Praxis
Bild: uschi dreiucker / www.pixelio.de
19.12.2016

Forschungswissen für die Praxis

Wie sieht ein zeitgemäßer Wissenstransfer in der Landwirtschaft aus? Was brauchen Landwirte, um neue Erkenntnisse aus der Forschung für ihren Betrieb nutzen zu können? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Verbesserung der Kommunikation zwischen Forschung, Beratung und Praxis wurden auf einem Fachgespräch „Erfolgsstrategien in der Agrarkommunikation“ in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Bonn erörtert. Ausrichter war das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). mehr »

Geflügelkonferenz
Bild: ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.
13.12.2016

Geflügelkonferenz: Diskussion über Tierwohl

„Tierwohl im internationalen Handel – ethischer Grundwert oder Handelshemmnis?“ Dieser spannenden Frage widmete sich die „Internationale Geflügelkonferenz“ am Rande der EuroTier, die der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) gemeinsam mit dem European Poultry Club (EPC) und der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als Fachveranstaltung für die gesamte Branche der Geflügelwirtschaft weltweit organisiert hatte. mehr »

Was isst der Verbraucher wirklich
Bild: nimkenja / www.pixelio.de
05.12.2016

Was isst „der Verbraucher“ wirklich?

Verbraucher lassen sich nicht gerne in die eigenen Töpfe sehen. Das ist absolut verständlich, denn wer will schon jeden Tag beim Kochen oder Zubereiten einen Wissenschaftler im Rücken haben, der haarklein notiert, was man wie gerade macht. Daher sind Daten über Zubereitungsgewohnheiten und die daraus resultierende Aufnahme einzelner Stoffe aus den Lebensmitteln bzw. Mahlzeiten absolute Mangelware. Es gibt zwar mehr oder weniger detaillierte Daten, was und wieviel Menschen in Deutschland essen, aber keinerlei Differenzierung nach der Art und Weise der Zubereitung. mehr »

Anzeige


aktuelle Schlachtviehpreise

Umfrage

Verbessern Leistungswettbewerbe für den Fleischernachwuchs das Image des Berufs des Fleischers?

Aktuelle Ausgabe Deutschland
Cover
Ausgabe 01-02/2017

Rezepte

Lammfilet auf Ricotta-Linguine mit Fenchel
Bild: Neuseelandlamm

Rezept: Zitronen-Lammfilet auf Ricotta-Linguine

Lust auf leichte Küche? Dieses Zitronen-Lammfilet auf Ricotta-Linguine ist in 30 Minuten zubereitet. Thymian, Fenchel und Zitrone verleihen dem Gericht eine mediterrane Note von neuseelandlamm mehr »

Die Fleischerei international

Bezugsquellen

Gesucht? Gefunden!

zu den Bezugsquellen »

Termine

28.02.2017 - 01.03.2017
Sensorik für Einsteiger

Grundlagen und praktische Übungen mit allen Sinnen

Details »
02.03.2017 - 03.03.2017
Rückstände und Kontaminanten – Risiken reduzieren, rechtssicher handeln
Details »
03.03.2017 - 09.09.2017
Qualifizierungslehrgang „Prozesstechnologe 4.0“
Details »
Als weitere Fachpublikationen für Handwerk und Mittelstand erscheinen bei Holzmann Medien:
Deutsche Handwerks Zeitung, handwerk magazin, boden wand decke, GFF Magazin,
Health&Care Management, RWTextilservice, rationell reinigen, Fussbodenbau und sicht+sonnenschutz.
Im Holzmann Medienshop finden Sie u. a. Fachinformationen zur Aus- und Weiterbildung.