Fachpack 2022: „Schmelzpunkt für neue Ideen“

Fachpack 2022: „Schmelzpunkt für neue Ideen“

„Endlich wieder normales Messe-Feeling!“, so der Tenor der Aussteller und Besucher auf der Fachpack, die nach drei erfolgreichen Tagen ihre Tore wieder geschlossen hat. Rund 32.000 Fachbesucher, davon jeder Dritte aus dem Ausland, nutzten die Gelegenheit sich an den Messeständen der 1.154 Aussteller über neueste Trends und Innovationen zu informieren und mit Experten drängende Verpackungsfragen zu diskutieren. Das diesjährige Leitthema „Transition In Packaging“ traf den Nerv der Zeit. mehr

Branche
Zukünftige Ernährung: Verbraucher wollen Wurst und Schinken

Zukünftige Ernährung: Verbraucher wollen Wurst und Schinken

Für 84 Prozent der Deutschen sind Wurst und Schinken auch in Zukunft Teil der Ernährung. Aktuelle Zahlen einer repräsentativen Studie des Marktforschungsunternehmens Kantar im Auftrag des Bundesverbandes Deutscher Wurst & Schinkenproduzenten e.V. (BVWS) zeigen, dass Wurst und Schinken für einen Großteil der deutschen Bevölkerung weiterhin einen festen Platz auf dem Speiseplan haben.

mehr
Verkauf
Doppelsieg für Bio-Schaukäserei Wiggensbach

Doppelsieg für Bio-Schaukäserei Wiggensbach

Große Freude bei der Bio-Schaukäserei Wiggensbach – das Allgäuer Unternehmen hat beim Wettbewerb „Bayerische Käseschätze gesucht!“ einen Doppelsieg errungen. Der „Wiggensba-cher Gute Laune“ erzielte in der Gruppe „Halbfester Schnittkäse“ und der Kategorie „Kräuter, Gewürze & Co.“ die höchste Punktzahl. Der „Wiggensbacher Roter Casanova“ gewann den Vergleich in der Kategorie „Rotschmiere, Affinage & Co.“

mehr
Ernährungsberatung
Hoch verarbeitete Lebensmittel

Hoch verarbeitete Lebensmittel

Der Verzehr von industriell hergestellten Lebensmitteln, die reichlich Salz, Zucker und Zusatzstoffe enthalten, nimmt in den meisten Ländern zu. Das ist besorgniserregend, da ein hoher Konsum von stark verarbeiteten Produkten Übergewicht und viele chronische Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes, Demenz und Herz-Kreislauf-Leiden begünstigen kann, so verschiedene Studien.

mehr
Produktion
Erzeugerpreise im August 2022

Erzeugerpreise im August 2022

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im August 2022 um 45,8 % höher als im August 2021, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Dies sei der höchste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949 gewesen. Im Juli 2022 hatte die Veränderungsrate bei +37,2 % und im Juni bei +32,7 % gelegen. Im Vormonatsvergleich stiegen die Erzeugerpreise im August 2022 um 7,9 %. Das ist ebenfalls der höchste Anstieg gegenüber dem Vormonat seit Beginn der Erhebung.

mehr
Außer-Haus-Markt
Caprese– die italienischen Drei

Caprese– die italienischen Drei

Tomaten gibt es zwar das ganze Jahr über zu kaufen, im Sommer haben sie aber Hochsaison. Dann sind sie auch aus heimischem Anbau verfügbar und schmecken besonders aromatisch. Frische Tomaten sind zum Beispiel die Grundlage für Caprese. Das ist wohl eine der bekanntesten italienischen Vorspeisen mit Tomate, Mozzarella und Basilikum. Das Trio in den Nationalfarben rot, weiß und grün schmeckt aber auch als Fingerfood, auf Pizza, Pasta und in pikanten Muffins.

mehr
Betrieb
Haftung bei fehlerhaften Produkten

Haftung bei fehlerhaften Produkten

Jeder Betrieb, der Produkte in den Verkehr bringt, trägt ein hohes Haftungsrisiko. Ist mit den Produkten etwas nicht in Ordnung und wird dadurch Dritten ein Schaden zugefügt, muss der Hersteller mit hohen Schadenersatzforderungen rechnen. Für kleine und mittlere Betriebe kann das schnell existenzbedrohend werden.

mehr
Kooperationspartner
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten