Lebensmittelabfälle reduzieren

Lebensmittelabfälle reduzieren

Wie lassen sich unnötige Lebensmittelabfälle vermeiden? Mit dieser Frage haben sich Wissenschaftler des Verbundprojekts REFOWAS (REduce FOod WASte) seit 2015 beschäftigt. Das Ziel war, die Möglichkeiten zur Abfallreduzierung zu bewerten und Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Nahrung zu entwickeln. mehr

Branche
Regionale Lebensmittel

Regionale Lebensmittel

„Das Ziel von Regionalprodukten ist es nicht, aus Geld mehr Geld zu machen, sondern ein gutes Leben zu ermöglichen mit dezentralen Strukturen“, sagte der Kulturgeograf Professor Werner Bätzing auf der Konferenz StadtLandBio in Nürnberg.

mehr
Verkauf
Verbraucherpreise im März 2018

Verbraucherpreise im März 2018

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im März 2018 um 1,6 % höher als im März 2017. Damit hat sich die Inflationsrate leicht erhöht, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. In den drei Monaten zuvor hatte sie sich sukzessive abgeschwächt. Im Vergleich zum Februar 2018 stieg der Verbraucherpreisindex im März 2018 um 0,4 %.

mehr
Ernährungsberatung
Wildkräuter: Der aromatische Gundermann

Wildkräuter: Der aromatische Gundermann

Wenn es im Frühling wärmer wird, fällt der Gundermann durch seine blauvioletten Blütenteppiche auf. Nur wenige nutzen das Wildkraut in der Küche. Dabei macht sein herbes bis leicht harziges Aroma viele Alltagsgerichte wie Pellkartoffeln und Eierspeisen interessanter.

mehr
Produktion
Erzeugerpreise im März 2018

Erzeugerpreise im März 2018

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im März 2018 um 1,9 % höher als im März 2017, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Im Februar hatte die Jahresveränderungsrate bei + 1,8 % gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erzeugerpreise im März geringfügig um 0,1 %.

mehr
Außer-Haus-Markt
Mitgebrachte Coffee-2-go-Becher sollten sauber sein

Mitgebrachte Coffee-2-go-Becher sollten sauber sein

Bis vor kurzem flogen sie überall herum und verstopften die öffentlichen Mülleimer. Inzwischen nutzen immer mehr Verbraucher eigene, wiederbefüllbare Mehrwegbecher für ihren Kaffee oder Tee, wenn sie unterwegs sind.

mehr
Betrieb
Nach Arbeitsunfall zum Durchgangsarzt

Nach Arbeitsunfall zum Durchgangsarzt

Wer nach einem Arbeitsunfall arbeitsunfähig ist, muss einen sogenannten Durchgangsarzt (D-Arzt) aufsuchen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hin.

mehr
Kooperationspartner