Vegetarische und vegane Lebensmittel als TK-Ware

Vegetarische und vegane Lebensmittel als TK-Ware

Der Trend hin zu einer bewussten und vermehrt pflanzlichen Ernährung hält immer stärker Einzug in die TK-Abteilungen des Handels. Rund 55% aller Deutschen bezeichneten sich 2020 als Flexitarier und verzichteten immer häufiger auf Fleisch. Laut BMEL-Ernährungsreport 2021 ernährten sich 12% bereits komplett vegan oder vegetarisch. Das Angebot entwickelt sich entsprechend dynamisch. 2020 ist der Markt für pflanzenbasierte TK-Alternativen um 101 Prozent auf 31,9 Millionen Euro gewachsen. Insgesamt wuchs der Gesamtmarkt der veganen und vegetarischen Alternativen in Deutschland von 272,8 Millionen Euro auf 374,9 Millionen Euro (+37 %). mehr

Branche
Lebensmittelbetrug mit Gewürzen

Lebensmittelbetrug mit Gewürzen

Olivenblätter im Oregano, Färberdistel statt teurem Safran – Gewürze und Kräuter können gestreckt, ersetzt oder falsch deklariert sein, ohne dass es auffällt. Und solche Fälschungen bleiben oft unentdeckt. Daher hat die Europäische Kommission den ersten EU-weit koordinierten Kontrollplan zur Echtheit von Kräutern und Gewürzen initiiert und dessen Ergebnisse kürzlich veröffentlicht. Die Lebensmittelprüfer hatten fast 10.000 Analysen an knapp 1.900 Proben aus 21 EU-Mitgliedstaaten, der Schweiz und Norwegen durchgeführt.

mehr
Verkauf
Verbraucherpreise im November 2021

Verbraucherpreise im November 2021

Die Inflationsrate in Deutschland lag im November 2021 bei +5,2 %, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Im Oktober 2021 hatte sie bei +4,5 % gelegen. „Damit ist die Inflationsrate zum sechsten Mal in Folge gestiegen und hat im November den bisher höchsten Wert im Jahr 2021 erreicht“, sagte Dr. Georg Thiel, Präsident des Statistischen Bundesamtes. Die Verbraucherpreise sanken im Vergleich zum Oktober 2021 geringfügig um 0,2 %.

mehr
Ernährungsberatung
Die Nase isst mit

Die Nase isst mit

Was wir essen, wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auch die Nase scheint eine größere Rolle zu spielen. Gerüche der vergangenen Mahlzeit werden weniger stark wahrgenommen, was die künftige Nahrungswahl lenken kann. Das ist das Fazit einer Studie der Northwestern University in den USA.

mehr
Produktion
Erzeugerpreise im Dezember 2021

Erzeugerpreise im Dezember 2021

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Dezember 2021 um 24,2 % höher als im Dezember 2020, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Dies war demnach der stärkste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung 1949. Gegenüber November 2021 stiegen die gewerblichen Erzeugerpreise um 5,0 %. Auch im Vormonatsvergleich war dies damit der stärkste bislang gemessene Anstieg.

mehr
Außer-Haus-Markt
Erbsensuppe im Geschmackstest

Erbsensuppe im Geschmackstest

Der Suppenverzehr unterliegt starken saisonalen Schwankungen und die kalte Jahreszeit ist die Zeit für Eintöpfe und Suppen. Nahezu 40 Prozent der industriellen Jahresproduktion werden in den Monaten Dezember bis März verzehrt; die meisten übrigens samstags (80 Prozent). Die Erbsensuppe nimmt Rang drei ein in der Verbrauchergunst unter den „nassen“ Suppen in Dosen, hinter Gulasch- und Bihunsuppe, so das Deutsche Suppeninstitut.

mehr
Betrieb
Immense Kosten bei Verkehrsunfällen

Immense Kosten bei Verkehrsunfällen

Straßenverkehr ist gefährlich - ganz gleich ob man privat oder beruflich teilnimmt und wie man unterwegs ist. Tag für Tag muss die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) weit über ein halbe Million Euro für Versicherte aufbringen, die auf beruflich bedingten Wegen außerhalb des Betriebes verunglücken.

mehr
Kooperationspartner
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten