Bio-Lebensmittel: Für Zusatzstoffe gelten besondere Anforderungen

Bio-Lebensmittel: Für Zusatzstoffe gelten besondere Anforderungen

Viele Verbraucher und Verbraucherinnen erwarten von Bio-Lebensmitteln, dass sie ohne Zusatzstoffe hergestellt werden. Das ist bei verarbeiteten Produkten aber nicht immer möglich. Allerdings sind Hersteller von Bio-Lebensmitteln verpflichtet, möglichst naturbelassene Rezepturen zu verwenden und den Einsatz von Zusatzstoffen auf ein Minimum zu beschränken. Zusatzstoffe kommen häufig aus technologischen Gründen zum Einsatz. Sie erleichtern die Verarbeitung, verlängern die Haltbarkeit oder verändern Geschmack und Aussehen der Produkte. Vor der Zulassung auf EU-Ebene werden sie auf ihre Sicherheit geprüft. mehr

Branche
Deutsches Kalbfleisch mit dem KDK-Siegel für beste Qualität

Deutsches Kalbfleisch mit dem KDK-Siegel für beste Qualität

5D – dieser Begriff steht für nachhaltige Erzeugnisse, Regionalität, Tierwohl und Transparenz. Für die Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) bedeutet 5D zudem gegenseitiges Vertrauen. Konsumentinnen und Konsumenten erkennen KDK-zertifiziertes Kalbfleisch am Prüfsiegel der KDK, das entweder in der Auslage oder direkt auf der Verpackung der Produkte zu sehen ist.

mehr
Verkauf
Sparen beim Lebensmitteleinkauf

Sparen beim Lebensmitteleinkauf

Die stark gestiegenen Preise für Energie und Lebensmittel sind für Haushalte mit geringem Einkommen besonders belastend. Mehr als jeder Zweite plant, aufgrund der hohen Inflation den Einkauf von Lebensmitteln einzuschränken. Das ist das Fazit einer aktuellen Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung, für die im April und Mai rund 6.200 Erwerbspersonen ab 16 Jahren online zu ihrer Lebenssituation befragt wurden.

mehr
Ernährungsberatung
Exotisches Superfood unter der Lupe

Exotisches Superfood unter der Lupe

Das wachsende Gesundheitsbewusstsein hat einen Trend zu „Superfood“ ausgelöst, denen allerlei stressmindernde, schlankheitsförderliche, entschlackende oder immunstärkende Eigenschaften zugeschrieben werden. Das Problem: Je exotischer das Lebensmittel, desto schwieriger ist beim Einkauf die Frage zu beantworten, ob man überhaupt das richtige Produkt vor sich hat.

mehr
Produktion
Erzeugerpreise im Juni 2022

Erzeugerpreise im Juni 2022

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Juni 2022 um 32,7 % höher als im Juni 2021, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Damit sei der Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat wieder leicht rückläufig. Im Mai 2022 hatte die Veränderungsrate bei +33,6 % und im April bei +33,5 % gelegen. Im Vormonatsvergleich stiegen die Erzeugerpreise im Juni 2022 um 0,6 %.

mehr
Außer-Haus-Markt
Forschungsvorhaben: Analyse des Speisenangebotes in der Systemgastronomie

Forschungsvorhaben: Analyse des Speisenangebotes in der Systemgastronomie

Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars. Zwar werden mittlerweile ausgewogene Alternativen wie Bowls, Wraps oder vollwertige Salate angeboten, dennoch besteht das Speisenangebot auch aus Gerichten, die im Vergleich zu einer vollwertigen Mahlzeit oft eine niedrigere Nährstoffdichte bei gleichzeitig höherer Energiedichte und weniger Ballaststoffen aufweisen.

mehr
Betrieb
Nachhaltigkeit im Betrieb umsetzen

Nachhaltigkeit im Betrieb umsetzen

Viele Firmen haben mittlerweile erkannt, dass auch sie beim Klimaschutz gefragt sind. Ein grünes Engagement hat sogar Vorteile für das Unternehmen selbst. Warum sich Nachhaltigkeit in der Wirtschaft auszahlt, wie Unternehmen ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren und wie sie entstandene Schäden an der Betriebseinrichtung nachhaltiger beheben können, erklärt Eva Tkocz, Expertin der Nürnberger Versicherung.

mehr
Kooperationspartner
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten