Technik -

Zertifizierte Hygiene für sichere Prozesse

Bei ihren Kuttern, Wölfen und Mischwinkelwölfen hat K+G Wetter, Biedenkopf-­Breidenstein, vor allem auch Lösungen für die Hygiene mit eingebaut. Durch die Auszeichnung „Hygiene geprüft“ von DGUV Test bestätigt die Prüf- und Zertifizierungsstelle Nahrungsmittel und Verpackung die Effektivität der Technik.

Im praktischen Einsatz bieten dafür etwa der Winkel- und Misch-­Winkelwolf E 130/G 160 mit „Easy Access“ eine komfortable Öffnung für den Zugang zum Wolftrichter. Diese erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern vor allem auch die Reinigung und setzt damit ein Plus in puncto Hygiene. Hinzu kommt die Sortiereinrichtung, bei der die manuelle und die pneumatische Einrichtung in wenigen Sekunden vollständig ein- und ausgebaut werden kann. Dies ermöglicht Anwendern das einfache und gründliche Säubern der einzelnen Bauteile.

Auch bei den K+G Kuttern steht die Hygiene im Fokus, wie etwa beim 120-l-Vakuum-Kutter (VCM 120) und den neuen Vakuum Indu­striekuttern VCM 360 und VCM 550 Hygienic Secure. Für Produktsicherheit, zum Beispiel bei der Nutzung der Kocheinrichtung, sorgt hier ein vollkommen geschlossenes System. Wasser oder Wasserdampf gelangen dank der speziellen Doppelwandlösung der Kutterschüssel nicht an das Brät. Die Reinigung lässt sich ebenfalls leicht umsetzen. Zwischen Kutterschüssel und Vakuumkessel sind keine Dichtungen mehr vorhanden. Verunreinigungen werden so vermieden.

Zudem sind alle Maschinen von K+G Wetter handpoliert, somit die Rauheit der Oberfläche minimiert. Anhaftungen haben weniger Chancen sich festzusetzen.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen