Branche -

Wurst und Käse im richtigen Licht

Die Frische von Lebensmitteln in Kühltheken wird positiv unterstützt, wenn die Lichtintensität in oder über der Theke höher als die umgebende Beleuchtung ist. Ideal ist eine in die Kühltheke integrierte LED-Beleuchtung. Diese emittiert wenig IR- und UV-Strahlung, zudem entsteht an der Lichtaustrittsquelle keine Wärme. Das vermeidet die Austrocknung der Oberflächen der Produkte und die Gefahr von Verkeimung. Beides reduziert den Food Waste. LEDs arbeiten energieeffizient und sind langlebig.

Aichinger, Wendelstein, ersetzt jetzt das bislang integrierte Lichtsystem LED18 durch AI-amLight. Mit dem an der Rückseite der Theke angebrachten Bedienpanel werden segmentweise (30 cm) Farbe, Intensität und Helligkeit der LEDs individuell eingestellt. Die von Lichtexperten vorgenommene Grundeinstellungen für Fleisch- und Wurstwaren, Käse und Backwaren erleichtern die individuelle Anpassung. Das Lichtsystem wird zunächst für die Kühltheke Sirius 3 angeboten. Kühltheken mit LED18 können nachgerüstet werden.

Zudem bietet Aichinger zusammen mit Shop-IQ, eine smarte Lösung für die digitale Preisauszeichnung an. Bei der webbasierten Lösung werden die Informationen zur Preisauszeichnung mit den Parametern zur Beleuchtung ergänzt. Damit ist vor allem bei Betriebsstrukturen mit hohem Filialisierungsgrad und vielen Teilzeitbeschäftigen garantiert, dass die Thekenauslage stets optimal und gleichbleibend bestückt wird.

Die segmentweise Steuerung ermöglicht es zudem, die Theke für Aktionen flexibel mit verschiedenen Warengruppen zu bestücken – bei entsprechender Ausleuchtung. Dadurch wird die Auslagefläche optimal genutzt und es entstehen keine zusätzlichen Investitions- und Betriebskosten für weitere Kühlmöbel.

Die wechselnde Ausleuchtung der Auslage betont die Produktvielfalt, Aktionen und Spezialitäten werden besonders inszeniert. Wird für eine Wurst- und Fleischtheke eine warmweiße Beleuchtung mit 1.800 K empfohlen, so kann mit AI-amLight segmentweise frisches Hackfleisch mit maximalem Rotanteil beleuchtet werden, während bei hellen Fleisch- und Wurstwaren oder Geflügel ein stärkerer Gelbanteil ausgesendet wird. Auch in der Käsetheke lassen sich die Käsesorten differenzierter präsentieren: ein hoher Gelbanteil für gereifte Käsesorten, ein höherer Weißanteil bei Ziegen- und Frischkäse.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten