Verkauf -

Würze für Hackfleischprodukte

Mit neuen Convenience-Würzungen möchte Avo, Belm, die Lust auf Hackzubereitungen wie Hackbraten, Burger oder Frikadellen beleben. „Hack-Mix Gemüse“ mit Karotten, Zwiebeln, Lauch, Paprikaflocken, Sonnenblumenkernen, Grünkernflocken und Leinsaat soll ernährungsbewusste Kunden ansprechen, „Hack-Mix Pilze“ Hackfleischgerichte anspruchsvoll verfeinern. Für Liebhaber der pikanten Küche steht „Hack-Mix Paprika/Zwiebeln“ bereit. Gefüllt in frisches Gemüse wie Auberginen, Paprika und Champignons sollen die Hack-Mix-Zubereitungen das Thekenangebot von Fleischereien bereichern.

Die Würzmischungen lassen sich laut Avo schnell verarbeiten:
Das Hack-Mix wird mit Fleisch, Wasser und Salz vermengt und portioniert. Kunden kann die gewürzte Hackmasse frisch oder abgebacken angeboten werden. Aus der Masse können Fleischer aber auch Hackmix-Rollen zubereiten: Dabei wird die mit Hack-Mix gewürzte Masse in Sterildärme gefüllt und gekocht. Eine Dekoraußenwürzung mit einem Kräuter- oder Würzmantel soll die Wertschöpfung zusätzlich erhöhen. Auch im Bereich Halbdauerwaren bietet Avo neue Würzungen und Faserdärme an. „Pikanti“ ist eine Würzmischung mit Umrötung, die Halbdauerwaren eine pikant-deftige Pfeffer-/Kümmel-Note mit aromatischem Knoblauchanteil verleihen soll. Mit einer würzigen Pfeffer-/Ingwer-Note und Kümmel sorge außerdem die Gewürzaromazubereitung „Alpen-Mix“ für mehr Geschmack.

Neu ist auch der Faserdarm FR für Kaliber 65/45. Den Darm in Kappenform gibt es in den Farben Mahagoni und Naturell. www.avo.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten