Import -

Wissenschaftspreis: Lebensmittelsicherheit und Vertrauen

Mit dem Stockmeyer Wissenschaftspreis zeichnet die Heinrich-Stockmeyer-­Stiftung, Verl, praktikable Lösungsansätze und anwendungsorientierte Forschung aus, die zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und zur Stärkung des Verbrauchervertrauens in die Qualität von Lebensmitteln beitragen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und richtet sich an Wissenschaftler/innen, die herausragende Leistungen auf dem genannten Themengebiet erbracht haben. Gewürdigt werden wissenschaftliche Einzelleistungen wie Doktorarbeiten und Habilitationsschriften sowie Publikationen in wissenschaftlich anerkannten Fachzeitschriften, die in den letzten drei Jahren erstellt wurden. Routineleistungen in Lehre, Fortbildung, Wissenschaftsorganisation und Wissenschaftspolitik, kumulative Langzeitleistungen sowie Arbeiten, die bereits mit einem Preis ausgezeichnet wurden, finden keine Berücksichtigung. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kurzfassung der Arbeit – maximal zwei Seiten, Forschungsarbeit) als Einzelperson oder als Arbeitsgruppe sind bis zum 30. Juni 2021 als eine zusammenhängende, mit einem Passwort geschützte PDF-Datei per E-Mail an riewenherm@stiftungsberatung.de einzureichen. Das Passwort erhalten Interessenten über Margret Riewenherm. Mit der Einreichung ist die Zustimmung verbunden, die persönlichen Daten und Bildmaterial für die Öffentlichkeitsarbeit und Zwecke der Stiftung verwenden zu dürfen. Über die Zuerkennung des Preises entscheidet das Kuratorium der Stiftung unter Ausschluss des Rechtsweges.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten