Zusatzsortiment -

Wein vom Fleischer

Ein Fleischer-Fachgeschäft steht für hochwertige Produkte der besonderen Art, die vor allem von anspruchsvollen Kunden nachgefragt werden. Das gilt nicht nur für das Kern-, sondern auch für das Zusatzsortiment.

Erstklassige Ware und Beratung sind nötig, um sich im Premiumsegment zu behaupten. Daher ist eine konsequente Weiterbildung des Verkaufspersonals unabdingbar. Zu einem guten Essen gehört auch ein entsprechendes Getränk.

Darum sollten Fleischereien ihren Kunden auch einen guten Wein anbieten, der zu dem geplanten Gericht passt. Mit ein wenig Fachwissen, das rasch erlernt werden kann, und der Kompetenz eines guten Weinhändlers lässt sich leicht ein kleines Sortiment exklusiver Weine aufbauen, die der Kunde gleich mitnehmen kann.

Aktives Verkaufen vorausgesetzt lässt sich so der Umsatz pro Kunde steigern und die Kundenzufriedenheit gleich mit. Gerade bei Wein sind viele Kunden mehr oder weniger ratlos. Entsprechend dankbar wird eine Empfehlung angenommen.

Es wird kaum nötig sein, einen eigenen Sommelier einzustellen, der die Weinberatung übernimmt, doch ein gewisser Grundstock an Wissen, besonders über die angebotenen Weine, sollte sich das Verkaufspersonal schon aneignen. Das ist keine unmögliche Aufgabe, da das Weinsortiment ja nicht dem örtlichen Weinhändler den Rang ablaufen soll, sondern lediglich eine Ergänzung zum Portfolio darstellt.

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen