Ticker -

Weber Maschinenbau: High-Tech live erleben

Etwas mehr als ein Jahr ist es nun her, dass Weber Maschinenbau mit dem Spatenstich den Bau des neuen Werkes in der Rodderheide besiegelte. Am 16. November öffnete das Werk in Werther nun erstmals seine Türen für alle Interessierten. Rund 1.000 Besucher begaben sich auf Entdeckungsreise und bestaunten die modernen Produktionshallen und Bürogebäude des Maschinenbauers.

Ob auf eigene Faust oder bei einem geführten Betriebsrundgang: die Besucher konnten das imposante Werk erkunden und hinter die Kulissen des Spezialisten für Schneide- und Verpackungstechnik blicken. Der Weg führte durch die Produktionshallen und die modernen Büroräume vorbei an zwölf spannenden Stationen, an denen Weber-Mitarbeiter ihren Arbeitsbereich vorstellten und Details zu Arbeitsabläufen verrieten.

Besonders beeindruckt waren die Besucher von den Live-Vorführungen der Weber Schneide- und Verpackungstechnik. Eine Weber-Hochleistungslinie, bestehend aus dem Slicer S6 und der Verpackungsmaschine wePACK 7000 demonstrierte zu jeder vollen Stunde, wie Wurst und Käse präzise und sauber zu immer gleichen Scheiben geschnitten werden und als Aufschnitt in der Verpackung landen. „Unsere gesamte Belegschaft hat viel Zeit und Mühe investiert, um diesen Tag so erfolgreich zu gestalten und ihr Unternehmen präsentieren zu können. Daher freuen wir uns über die große Resonanz sowie das Interesse der Menschen aus der Region und sind begeistert von so viel positivem Feedback“, freut sich CEO Tobias Weber.

www.weberweb.com

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen