Ticker -

Anuga 2009 Viele Anmeldungen

Rund 6.000 Anbieter aus etwa 100 Ländern werden vom 10. bis 14. Oktober 2009 zur Anuga in Köln erwartet. „Damit zeigt sich die Anuga als stabile und verlässliche Größe im internationalen Foodbusiness“, sagt Peter Grothues, Geschäftsbereichsleiter Ernährung der Koelnmesse.

Im Mittelpunkt der Messe stehen neben neuen Produkten und Strategien die Herausforderungen, vor denen die internationale Ernährungswirtschaft steht. Die Messegesellschaft erwartet zirka 160.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt. Das Rahmenprogramm bietet attraktive Themen. So diskutieren die Top-Manager der Branche im Rahmen des „Anuga Executive Summits“ zum Leitgedanken „Corporate Social Responsibility“. Mit Kongressen und Workshops werden Themen wie Bioprodukte, „Adult Nutrition“, „WellFood“ (Health & Functional Food“) oder Handelsmarken ausführlich dargestellt. Erstmals stellt die Anuga 2009 zudem die „Global Halal Conference“ vor. Als neue Informationsplattform präsentiert sich das „Trend Forum Drinks“, das innerhalb der Fachmesse Anuga Drinks die wichtigsten Trends der Getränkewirtschaft thematisiert. Erneut findet das „Anuga Wine Special“ statt, das bereits 2007 ein Highlight der Anuga Drinks war. Weitere Sonderschauen sind das Innovationsforum Handel, Visions of Cooking, Creative Kitchen und der Marktplatz Gastronomie.Zum 19. Forum Systemgastronomie werden erneut hochkarätige Referenten und Teilnehmer erwartet. Neue Produkte der Anuga-Aussteller fokussiert die Trendschau „taste09“. Partnerland der Anuga ist in diesem Jahr die Türkei. Neben einer starken Ausstellerbeteiligung werden der Deutsch-Türkische Wirtschaftstag und weitere Rahmenveranstaltungen dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit der türkischen Ernährungswirtschaft zu vermitteln.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten