Branche -

Unkonventionell, aber erfolgreich

Nicole Leiffermann ist die „Unternehmerfrau im Handwerk 2008“. Sie hat zusammen mit ihrem Mann Carsten Leiffermann den gemeinsamen Tischler- und Glaserbetrieb in Wunstorf mit Erfolg neu ausgerichtet. Deshalb wählte sie die Jury zur „Unternehmerfrau im Handwerk 2008“, einem Wettbewerb der Wirtschaftszeitschrift handwerk magazin (Holzmann Verlag). Die Preisverleihung fand im Rahmen des Bundeskongresses der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) in Fulda statt. Dabei gab es ein doppeltes Jubiläum: 20 Jahre Bundesverband UFH und gleichzeitig die 20. Wahl der Unternehmerfrau im Handwerk.

Preisträgerin Nicole Leiffermann überzeugte die Jury vor allem durch ihr überdurchschnittliches Engagement und ihre unkonventionelle Arbeitsweise. „Das durchdachte Konzept der Tischlerei und Glaserei Leiffermann sowie die konsequente Umsetzung durch Unternehmerfrau Nicole Leiffermann ist vorbildlich nicht nur für Tischler, sondern für jeden Firmenchef oder jede Chefin, der etwas erreichen will“, begründete Alexander Holzmann, Mitglied der Jury und Herausgeber von handwerk magazin , warum die Wahl auf die 37-Jährige aus Wunstorf bei Hannover fiel.

Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, sagte in seiner Festansprache, das Handwerk brauche Vorbilder, und die Unternehmerfrau 2008 sei ein solches Vorbild, das stellvertretend für viele Unternehmerfrauen geehrt werde. Verleger Alexander Holzmann kam in seiner Rückschau auf 20 Jahre „Unternehmerfrau des Jahres“ zur Erkenntnis, dass durch den Wettbewerb die Anerkennung für die Arbeit der Unternehmerfrauen stark gestiegen, aber durchaus noch steigerungsfähig sei. Ursula Jachnik, UFH-Bundesvorsitzende, dankte dem Holzmann Verlag, der durch die Zeitschrift handwerk magazin die Arbeit der Unternehmerfrauen von Anfang an unterstützt hat.

Nicole Leiffermann zeigte sich sehr stolz über die Auszeichnung und forderte die Unternehmerfrauen auf, die Aufmerksamkeit, die solch ein Preis bringe, für ihre Belange zu nutzen.

www.handwerk-magazin.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten