Branche -

Umfangreiches Sortiment

Für ihre Exportkunden hat Moguntia, Mainz, schon vor Jahren sogenannte Trockenmarinaden entwickelt. Diese Pulverprodukte lassen sich temperaturunabhängig in alle Regionen der Welt verschicken, problemlos lagern und bedarfsgerecht anrühren. Mittlerweile gibt es die Marinaden in Pulverform auch im Segment Grillsaucen und als Mayo-Compound zur einfachen Herstellung von Mayonnaise (ohne Ei).

Für die Grillsaison 2021 präsentiert der Gewürzexperte Vorspeisen, Beilagen (Gemüse-Kartoffel-Pfanne Café de Paris) und süße Desserts wie Whiskeypudding und karamellisierter Milchreis.

Mit den veganen und vegetarischen Compounds der familiengeführten Unternehmensgruppe lassen sich neben fleischlosen Burger-Pattys auch Würstchen, Cevapcici und Grillsteaks ohne Fleisch herstellen. In den Blick der Produktentwickler geraten auch die Flexitarier, die aus ethischen, ökologischen oder gesundheitlichen Aspekten ihren Fleischkonsum einschränken wollen.

Hybrid-Produkte kombinieren Fleisch mit pflanzlichen Compounds. Das Konzept aus Fleisch und einem großen Gemüseanteil lässt sich auf Burger, Würstchen und weitere Produkte aus Hackfleisch adaptieren.

Der absolute Trend beim BBQ sind Rubs. Das sind Kompositionen aus Kräutern, Gewürzen und Zucker, die in das Grillgut einmassiert werden, beim Anbraten oder Grillen ihr Aroma entfalten und für eine schmackhafte Kruste sorgen. Moguntia bietet abwechslungsreiche Sorten, die neben den klassischen BBQ-Geschmacksnoten Honig-Senf und süß-rauchig auch Trends wie Chilischärfe und Kräuterküche bedienen.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten