Topthema -

Treffpunkt für Genießer

Vom 1. bis 5. Dezember 2021 lädt die FOOD & LIFE zu Deutschlands größtem Treffpunkt für Essen, Trinken und Genießen auf dem Messegelände München ein. Ganz im Zeichen der aktuellen Ernährungstrends unterstreicht die Messe die Bedeutung von regional hergestellten Lebensmitteln. Hier spielen Produkte aus heimischen Zutaten und regionales Superfood die Hauptrollen. Sie werden von traditionellen Manufakturen und ideenreichen Start-ups produziert, die Informationen zur Herstellung ihrer Erzeugnisse und zu den verwendeten Zutaten geben.

Treffpunkt für Genießer
Auf der FOOD & LIFE können Besucher Promi-Köchen wie Ali Güngörmüs über die Schulter schauen. -

„Die FOOD & LIFE lebt vom direkten Austausch mit den Herstellenden, vom Sehen, Riechen und Entdecken neuer Köstlichkeiten“, sagt Claudia Weidner, Leiterin der Messe. „Bei diesen erlebnisreichen Begegnungen in der Messehalle bekommen die Produkte eine Geschichte mit persönlichem Bezug.“

Newcomer Award für Food-Start-ups

Münchner Dattel-Pralinen mit knusprigen Füllungen, ein Kölner Gin-Rosé aus Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren, Bio-Backmischungen für Kindersnacks oder ein fermentierter Flüssigteig aus der Flasche für Pfannengerichte: Wer im Bereich „FOOD.Start.ups“ der FOOD & LIFE schlendert, bekommt einen guten Eindruck von den aktuellen Food-Trends und Marktneuheiten. Besonderes Highlight in diesem Jahr: Das Start-up-Produkt, das das Messepublikum am meisten begeistert, erhält den FOOD & LIFE NEWCOMER AWARD. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner StartinFood wird der Preis am Messesamstag verliehen. Erstmalig können die Messebesucher für ihren Favoriten abstimmen und eines von zehn Probierpaketen gewinnen.

Die Region auf dem Teller

Bühne frei für Bayerns Promi-Köche: Bobby Bräuer, Tohru Nakamura, Shane McMahon, Ali Güngörmüş und Hans Jörg Bachmeier werden sich auf der Kochbühne der FOOD & LIFE präsentieren. Was sie verbindet? Die Liebe zu saisonalen und regionalen Zutaten, die ihre Kochkünste so einzigartig machen. Bei den Kochshows lassen sich die Köche über die Schulter schauen, geben den einen oder anderen Zubereitungstipp mit und verraten dabei, wie die Gerichte ganz leicht gelingen.

Ebenfalls im Zeichen regionaler Genüsse präsentiert das bayerische Landwirtschaftsministerium die Erzeugnisse von ausgewählten Betrieben aus dem Freistaat auf einer großen Gemeinschaftsbeteiligung. Zudem wird Staatsministerin Michaela Kaniber als Schirmherrin der FOOD & LIFE die Messe am 1. Dezember 2021 offiziell eröffnen.

„Männersache(n)!“ und Munich Whisky Market

Eine weitere Neuheit in diesem Jahr ist die Themenfläche „Männersache(n)!“, die im Übergang der parallel zur FOOD & LIFE stattfindenden Heim+Handwerk zu finden ist. Hier gibt es verschiedene Produkte, für die sich insbesondere Männer interessieren aber natürlich von allen gekauft, genutzt oder verschenkt werden können. Dazu gehören lokal hergestelltee Craft-Biere, Gin aus Bayern und vor allem viele neue Spezialitäten rund ums Grillen. In direkter Nachbarschaft der Themenfläche ist der Munich Whisky Market (MWM) beherbergt, mit einem Angebot von über 80 Whiskysorten, begleitet von fachkompetenter Beratung und irischen Spezialitäten. Die ganze Vielfalt des MWM – vom Single Malt bis zum Bourbon, von fruchtig bis rauchig – lässt sich traditionell am Wochenende, vom 04. bis 05. Dezember 2021 genießen.

Schlemmern und Einrichten mit allen Sinnen

Auf der Heim+Handwerk werden individuelle Wohnträume erfüllt. In fünf Messehallen inspiriert Süddeutschlands größte Messe zum Wohnen und Einrichten mit vielfältigen Einrichtungslösungen. Die FOOD & LIFE und Heim+Handwerk finden vom 1. bis 5. Dezember 2021 auf dem Messegelände München statt. Um den Messebesuch für alle sicher zu gestalten, ist der Zugang zum Messegelände nur getesteten, geimpften oder genesenen Personen möglich (Nachweis erforderlich). Die Registrierung erfolgt vorab beim Kauf des Tickets. Diese sind darum ab Oktober ausschließlich online erhältlich.

www.food-life.de

© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten