Technik -

Temperaturen präzise messen

Das neue Temperaturmessgerät Almemo 1030-2 von Ahlborn, Holzkirchen, bietet laut Unternehmensangaben höchste Auflösung, Präzision und Linearität bei der Temperaturmessung. Der Hersteller empfiehlt es als Referenzmessgerät für Kalibrierlaboratorien und für die Qualitätssicherung. Über zwei Eingangsbuchsen können Pt-100-Fühler angeschlossen werden. Gemessen wird wahlweise mit einer Auflösung von 0,001 K oder 0,01 K. Das Gerät ist als Set mit einem Pt-100-Temperaturfühler in Klasse 1/10 B (DIN EN 60751) erhältlich. Der Einsatzbereich liegt zwischen -50 °C und +400 °C. Das Gerät selbst verfügt über eine Messgenauigkeit von 0,01 Prozent vom Messwert. Die Dimension in der Anzeige ist wählbar zwischen °C, °F und K.

Die kompakte Bauform bietet optional den Schutzgrad IP54, ein beleuchtetes Grafikdisplay und eine einfache Bedienung über Softkeys und Curserblock. Zwei Ausgangsbuchsen ermöglichen den Anschluss an einen PC oder die Einbindung in ein Netzwerk. Als Option ist ein aufsteckbarer Messwertspeicher erhältlich. Auswertesoftware, Datenkabel, Temperaturfühler und DKD-Kalibrierzertifikat sowie Netzteil und Messgerätekoffer sind im Lieferumfang enthalten.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten