Betrieb -

Staatliche Förderung: Zuschuss von 7.200 Euro für Begabte

Bis zu 7.200 Euro Zuschuss zur beruflichen Weiterbildung können junge und begabte Gesellen erhalten. Dafür gibt es das Begabtenförderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Für die Aufnahme in die „Begabtenförderung Berufliche Bildung“ müssen die Bewerber jünger als 25 Jahre sein und mindestens eine der drei folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Die Gesellenprüfung muss ­einen Notendurchschnitt von mindestens 1,9 abgeschlossen worden sein oder der Junghandwerker hat im Leistungs­wett­bewerb auf Landesebene ­einen der ersten drei Plätze belegt oder er weist ein Empfehlungsschreiben des Ausbildungsbetriebes oder der Berufsschule vor.

Mit dem Weiterbildungsstipendium in Höhe von 7.200 Euro, verteilt auf drei Jahre, kann unter anderem der Meisterlehrgang, der Betriebswirt oder ein ­berufsbegleitendes Studium finanziert werden.

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen