Fleischerei Handwerk -

Sortentypische Aromatisierung

Die sichere Herstellung durch einen optimalen pH-Wert-Verlauf und die sortentypische Aromatisierung stehen beim Einsatz von Nitrostart-G-Starterkulturen bei schnittfesten und engkalibrigen Rohwurstspezialitäten im Vordergrund, so Hagesüd Interspice, Hemmingen. Die spezielle Abstimmung auf die jeweilige Gewürzmischung garantiert dem Anwender Spitzenqualität mit folgendem Nutzen: intensive, würzige Geschmacksausprägung und Differenzierung, eine sortentypische Aromatisierung, optimale pH-Wert-Steuerung sowie Sicherheit im Produktionsablauf.

Der Hersteller hat die jeweiligen Reife- und Würzsysteme mit und ohne GDL das notwendige technologische Know-how inklusive Rezepturen in einer speziellen Anwendungsbroschüre zusammengefasst, die sowohl über den Außendienst als auch über das Internet kostenfrei erhältlich ist.

Um die unterschiedlichen Qualitätsanforderungen zu erfüllen, stehen folgende Starterkulturen zur Verfügung:

Bei Nitrostart-G-Starterkulturen handelt es sich um selektierte, gefriergetrocknete, rohwursttypische Mehrstammkulturen zur Verarbeitung für speziell abgestimmte Reife- und Wirkstoffkombinationen.

Zur Herstellung von Rohwurstspezialitäten, die in zehn bis 15 Tagen verkaufsfertig sind, empfiehlt das Unternehmen seine gefriergetrockneten, selektierten, rohwursttypischen Mehrstammkulturen Nitrostart-2000-Starterkulturen.

Nitrostart S sind gefriergetrocknete Mehrstammkulturen speziell für Rohwurstspezialitäten ohne GdL, die nach drei bis vier Wochen verkaufsfertig sind.

Rohstart ist eine gefriergetrocknete Starterkulturenmischung zur Herstellung von Rohpökelwaren in Kombination mit der Rokatschi-Familie. Für dieses Sortiment gewährt Hagesüd Interspice eine Liefergarantie von mindestens 100 Millionen aktiven Mikroorganismen, bezogen auf 1 kg Fleisch.

Speziell für die Herbstmonate empfiehlt der Hersteller für die Salamiproduktion folgende Ideen: Salami „Cacciatore“, Münsterländer im Leinendarm, Salami Mailänder Art, luftgetrocknete Mettwurst „Pur Porc“ und für die Herstellung von Rohpökelwaren: Coppa, luftgetrockneter Schweinenacken, Rückenschinken (Schweinerücken mit Schwarte), Schinkenspeck.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen