Technik -

Sichere Fixierung beim Keulen

Texas Trading, Windach, präsentiert den neuen Behandlungsstand RBX. Die Weiterentwicklung des bewährten Behandlungsstandes RB06 mit einer aufziehbaren Seite ist neben dem Einsatz beim Untersuchen und Behandeln von Rindern auch als sichere Fixierung beim Keulen verwendbar.

Das Rind betritt über die Schiebetür den Stand. Die brusthohe Seitenverkleidung verhindert ein Durchtreten nervöser Tiere. Die Tier werden mit dem bewährten Priefert Headgate fixiert. Behandlungen am Kopf und ein exaktes Ansetzen des Bolzens sind einfach. Die verstellbare Schrägplatte im Rumpfbereich des Tieres sorgt dafür, dass das Tier nach einer Betäubung in Richtung Öffnung fällt. Ein Verkeilen im Stand wird unterbunden.

Die Seite des Standes lässt sich über eine Sicherheitskurbel nach oben bewegen. Das betäubte oder gekeulte Tier wird einfach und schnell entfernt.

Mit Hilfe der seitlichen Dreipunktaufhängung wird der Stand bequem mit dem Schlepper transportiert. Am Übersprungschutz kann der Stand mit der Frontladergabel aufgenommen werden. Der Behandlungsstand RBX hat folgende Abmessungen: Außenmaße 240 T 135 T 225 cm, Innenmaße 218 T 80 T 171 cm (L T B T H) und ein Gewicht von 400 kg.

Texas Trading liefert auch mobile und sichere Zutriebe, Waagen und Lesegeräte für die elektronische Tierkennzeichnung. Sonderausführungen für kleinere Räume oder besonderen Transportaufnahmen sind möglich.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen