Topthema -

SIAL Paris 2020: Inspirierend und ambitioniert

Vom 18. Bis zum 22. Oktober findet in Paris Nord Villepinte die SIAL statt. Die weltweit größte Lebensmittelmesse versteht sich gleichzeitig als Business-Initiator und -Katalysator. Die Messeausgabe 2020 bildet mit Diskussionen rund um das wichtige Community-Thema Own the Change eine neue Branchendynamik ab. In einer Zeit des Wandels, die von Neugestaltung und globaler sozialer Verantwortung geprägt ist, bekräftigt die SIAL Paris ihr Ziel, die Food World rund um relevante Änderungen in der Nahrungsmittelindustrie zusammenzubringen.

Die Branche muss sich mit Blick auf Umweltherausforderungen sowie ethische, digitale und demografische Aspekte, die die Welt im Wandel mit sich bringt, neu erfinden. Die SIAL 2020 gibt den 7.200 Ausstellern und 310.000 Fachbesuchern, die zur Veranstaltung erwartet werden, die dazu erforderlichen Tools an die Hand. Ziel ist, die Messeteilnehmer dabei zu unterstützen, sich als Hauptakteure im Rahmen des mittlerweile unvermeidlichen Änderungsprozesses zu positionieren. Optimismus und Nachhaltigkeit sind die beiden wesentlichen Aspekte dieses Wandels, die alle Beteiligten verinnerlichen sollten.

„Der Bezug zu Ernährung ändert sich und zwingt uns, neu zu denken. Es ist jetzt unerlässlich, unsere Beziehung zu Landwirtschaft, Weiterverarbeitung und Produktvertrieb zu überdenken, damit wir dem Verbraucher konstruktive Erfahrungen bieten können. Wir bei der SIAL sind davon überzeugt, dass Business Performance nur dann Sinn macht, wenn sie zu Verbesserungen für unsere Gesundheit sowie für unsere Umwelt und die Gesellschaft als Ganzes führt. Unsere Aufgabe besteht darin, die aktuellen Trends unseres Ökosystems zu verstehen, zu analysieren und umzusetzen. So geben wir unseren Ausstellern und Besuchern, die am meisten davon betroffen sind, den Schlüssel zur Schaffung zukunftsfähiger Lösungen“, so Nicolas Trentesaux, Direktor des SIAL-Netzwerks.

Own The Change – mehr als Produktinnovationen

Wir werden immer Nahrung zu uns nehmen müssen, daher gelten Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie als zukunftsträchtige Wachstumsbranchen. Dennoch sind auch hier die Änderungen, die sich ankündigen, von wesentlicher Bedeutung. Bis 2030 wächst die Weltbevölkerung von 7,6 auf 8,6 Milliarden Menschen an. Ein erheblicher Anstieg, der die Lebensmittelindustrie vor immense Herausforderungen stellt. Ausreichende Ernährung wird notwendigerweise durch Innovationen sichergestellt werden müssen. Letztere sind an neue Paradigmen geknüpft wie beispielsweise mehr Produktion und gleichzeitig weniger Umweltverschmutzung, neue Bezugsquellen, mehr Transparenz und so weiter.

Neue Ansätze mit mehr Wertschätzung für Mensch und Umwelt müssen initiiert oder weiter ausgebaut werden. Dazu zählen Vertriebsformate, Logistikketten und innovative Lebensmittelprozesse. Daher fordert die SIAL Paris 2020 die Food Community auf, sich dem Wandel zu stellen und gemeinsam über zukunftsfähige Lösungen nachzudenken.

Engagement für die Förderung von kollaborativen Lösungen für die Zukunft

Im Rahmen von Vortragsveranstaltungen und anderen Events, die von internationalen Top-Speakern moderiert werden, wird die SIAL Paris wichtige Themen in den Fokus rücken, die Aussteller und Besucher zum Nachdenken anregen. Dazu zählen unter anderem Verpackung (Schüttgut, Recycling, Null Abfall, Null Plastik usw.), Urbanisierung (lokale und regionale Produktion usw.), Gesundheit (Zutaten von morgen, Functional Food, alternative Proteine usw.), Technologie (Lebensmitteltechnologie, Rückverfolgbarkeit, Blockchain usw.).

Mit dem führenden Mitglied des europäischen Civic Tech ruft die SIAL eine breit angelegte Befragung ihrer internationalen Food Community ins Leben. Hierbei stellt sich die Kernfrage: „Wie kann eine gesunde und umweltbewusste Ernährung für die stark wachsende Weltbevölkerung sichergestellt werden?“ Diese Aktion soll Fachleute aus der Lebensmittelbranche motivieren, Lösungsvorschläge anzubieten und sich an der Ausarbeitung konkreter Maßnahmen zur Bewältigung neuer Branchenherausforderungen zu beteiligen. Die Ergebnisse werden anlässlich der SIAL Paris 2020 vorgestellt.

2018 präsentierten 7.200 Aussteller aus 119 Ländern (Auslandsanteil 87 %) auf der SIAL Paris über 400.000 Produkte. Mehr als 310.000 Fachleute (73 % internationale Besucher aus 200 Ländern), Exporteure, Einkäufer, Gastronomen, Händler, Investoren und andere) informierten sich auf der Leistungsschau.

www.sialparis.fr

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen