Technik -

Schnell und präzise

Flexibilität in der Produktion bei hoher Automatisierung – das zeichnet laut Hersteller den neuen SwiStick von Tipper Tie Alpina, Gossau/Schweiz, aus. Mit der SwiStick-Linie bietet das Unternehmen moderne Aufhänge- und Clipverschlusstechnik für eine rationellere Produktion. Er sei ideal für die Produktion von Portions- oder Kettenwürsten. Der SwiStick hängt alle Würste aus Kunststoff-, Faser- und Collagedärme mit einem Durchmesser von 20 bis 120 mm mit einer maximalen Wurst-/ Kettenlänge von bis zu 850 mm sicher und präzise auf. Je nach Produkt werden vom SwiStick bis zu 100 Schlaufen pro Minute auf die Rauchstöcke gehängt. Der Swi-Stick ist in drei Baugrößen für Rauchstöcke von 800 mm, 1.000 mm und 1.200 mm erhältlich. Er kann individuell auf die Rauchstöcke des Kunden konfiguriert werden. Das heißt, der Kunde benötigt kein spezielles Rauchstockformat.

Die Bandschlaufen werden vom SwiStick direkt vom Bandschlaufenzubringer des Swippers übernommen. Die abgeschnittene Wurst oder Wurstkette wird mit dem Förderband über die Fangeinrichtung auf eine Hakenkette platziert und auf den Rauchstock abgelegt. Über die Steuerung kann eine inidividuelle Positionierung der Schnurschlaufen definiert werden; so wird eine bis zu 25 Prozent höhere Ausnutzung des Rauchstockes erzielt. Das Rauchstockwechselsystem ist sehr effizient, so der Hersteller. Bei Erreichen der eingestellten Schlaufenanzahl wird in nur 600 ms der gefüllte Rauchstock aus dem SwiStick in einen Puffer ausgestoßen und ein neuer Rauchstock aus dem Magazin nachgeschoben. Der Bediener nimmt den gefüllten Rauchstock aus dem Puffer und bestückt damit den Rauchwagen. Der Puffer verfügt über einen Sicherheitsstopp, dieser wird aktiviert, sobald der Auslagetisch voll ist.

Der SwiStick wird über wartungsfreie Servomotoren angetrieben und ist mit einer modernen SPS-Steuerung ausgestattet. Die Bedienung erfolgt über einen Touch-screen. Alle Einstellungen wie zum Beispiel Anzahl Würste pro Rauchstock oder Abstände auf dem Rauchstock können im Programm abgelegt und wieder aufgerufen werden. Ein Sicherheitsüberwachungssystem kontrolliert den Aufhängeprozess. Bei unkorrekten Maschinenzuständen stoppt das System die ganze Anlage, das heißt, SwiStick, Swipper und Füller fahren in Warteposition. Anstehende Wartungsarbeiten werden dem Bediener auf dem Touchscreen angezeigt. www.tippertie.ch

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten