Branche -

Schlachtviehmärkte im Sommer

Im Juli und August ist eine verhaltene Rindfleischnachfrage zu erwarten. Zur Jahresmitte werden für Rinder häufig die niedrigsten Erzeugerpreise für Jungbullen im jahreszeitlichen Verlauf gezahlt. Diese Preisentwicklung wird voraussichtlich auch im Sommer 2006 zu beobachten sein.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten