Branche -

Schlachtviehmärkte im Juni

Wie in jedem Jahr wird sich die Fleischnachfrage im Juni stark auf die Edelteile und Kurzbratartikel sowie Grillware bei den einzelnen Fleischarten konzentrieren. Insbesondere Bratenfleisch wird bei steigenden Temperaturen weniger gefragt sein. Die Notierungen für Jungbullen und für Schlachtkälber dürften eher zu Schwäche neigen, fest wird die Tendenz am Schlacht-kuhmarkt sein. Die Preise für Schlachtschweine werden voraussichtlich über den Notierungen des Vormonats liegen.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten