Branche -

Schadnagern auch im Außenbereich auf den Pelz rücken

Rentokil, Köln, rückt Schadnagern jetzt auch außerhalb von Gebäuden mit einem vollautomatischen Meldesystem auf den Pelz. Der Schädlingsspezialist hat sein Schadnagersystem Pest Connect mit dem Modul AutoGate Connect um funkfähige Rattenköderstationen für den Außenbereich erweitert. Damit bietet Rentokil ein Connect-­System zum Aufspüren sowie zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen, das die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Risikomin­de­rungs­maßnah­men (RMM) erfüllt.

AutoGate Connect ist mit dem Rentokil-Server verbunden und alarmiert einen Servicetechniker per E-Mail oder SMS, sobald die AutoGate-Connect-Station eine Aktivität von Zieltieren registriert. Wie bei Radar Connect funken die Kontrollpunkte von AutoGate Connect ihren Status 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr.

Und so arbeitet AutoGate Connect: Die Rattenköderstationen sind in zwei separate Bereiche unterteilt, einen Lauftunnel und einen Köderschalenbereich, der verschlossen ist. Registriert das System einen Befall, kann der Köderschalenbereich mit Ködermaterial bestückt und zugänglich gemacht werden. Die AutoGate-Connect-Station lässt sich nur mit einem speziellen Werkzeug öffnen.

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen