Import -

Saucen nach britischem Originalrezept

Chutneys stammen ursprünglich aus Indien. Im 19. Jahrhundert haben die Briten die Idee importiert und die Rezepturen weiterentwickelt. Wolfram Berge, Nümbrecht, präsentiert jetzt sieben handgemachte Chutneys, die in einer kleinen Manufaktur in England nach Original-Rezepten hergestellt werden. Angeboten werden die Chutneys im 300 g-Glas. Das Very Hot Spicy Chutney wird mit Sultaninen schonend nach indischer Art zubereitet. Der ideale Dip für alle, die es etwas schärfer mögen.

Das Mango-Chutney mit kandiertem Stem-Ingwer ist typisch für die britische Küche. Der verwendete kandierte Ingwer ist milder und hat eine fruchtige Note. Empfehlenswert für Käse, Sandwiches, Salat, Fleisch und für die indische Küche.

Das Zwiebel-Chutney (Shallot & Red Pepper Chutney) wird mit roten Paprika und Gewürzen verfeinert. Ein Allrounder für Steaks, Nudelsalat, Cous Cous und Sandwiches.

Pretty in pink ist das Beetroot & Horseradish Chutney. Es wird mit Roter Bete, getrockneten Äpfeln und Meerrettich hergestellt und verfeinert Wurstplatten Hamburger und Käse.

Das Mango-Chutney mit Mangostücken ist ein fruchtig-pikanter Klassiker der britischen Küche.

Tomaten-Liebhaber werden Honey Roast Sweet Tomato Chutney bevorzugen. Das lieblich-fruchtige Aroma passt ideal zu Schinken, Fisch und Käse.

Das Caramelised Red Onion Chutney mit roten Zwiebeln und dezenter Chilischärfe passt besonders gut zu Burger.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten