Produktion -

Sanftes Vakuum für druckempfindliche Lebensmittel

Das Vakuumgerät V.400 der Premium Line von Landig + Lava, Bad Saulgau, hat sich in der Lebensmittelverpackung unter anderem durch seine Leistungsfähigkeit und Flexibilität bewährt. Starke Schweißtrafos verhindern eine Überhitzung des Gerätes und ermöglichen Dauereinsätze von über tausend Schweißvorgängen am Stück. Das leistungsstarke „LTP Lava Turbo Pumpsystem“ erzeugt dabei einen hohen Unterdruck. Zudem garantiert die starke Dreifachschweißnaht eine zu 100 Prozent dichte Verschweißung selbst bei leicht erhöhtem Flüssigkeitsanteil der Ware, so der Hersteller. Dank dem patentierten „LCS Lava Close System“ muss zudem die Vakuumklappe während des Unterdruck-Aufbaus nicht mehr gehalten oder eingerastet werden.

Das kompakte Vakuumiergerät V.400 kann dank einer stufenlos einstellbaren Schweißzeit Fo­lien in verschiedenen Stärken und bis zu einer Breite von 460 mm verschweißen. Mit Hilfe der „L+ Druckregulierung“ und der exakten Manometer-Anzeige für die Vakuumkontrolle lässt sich zudem ein sanftes Vakuum für druckempfindliche Lebensmittel und Flüssigkeiten einstellen. Der Vakuumier- und Schweißvorgang ist nach Wunsch manuell oder vollautomatisch durchführbar.

„Alle Lava-Produkte werden auf eine langfristige Nutzungszeit hin produziert“, sagt Christian Landig, Geschäftsführer von Landig + Lava. Dabei setzt das Unternehmen auf eine nachhaltige Geräteproduktion. Das wartungsfreie Vakuumiergerät mit hochwertigem Edelstahlgehäuse verfügt über ein automatisches Abkühlsystem des Schweißbandes und eine elektronische Belüftung der Vakuumkammer. Ein Flüssigkeitsabscheider und eine fest integrierte Wanne im Ansaugbereich schützen die leistungsstarke Pumpe vor Flüssigkeit, Staub und Partikeln.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen