Import -

Premiumkäse mit cremig-mildem Geschmack

Hellgold und cremig-mild – das ist Ballycashel, der Neuzugang im Sortiment von Dairygold mit Deutschlandsitz in Mainz. Der Naturkäse von Irlands führender Milchgenossenschaft in Mitchelstown wird ohne Zusätze aus irischer Weidemilch hergestellt. Nach einer Reifezeit von mindestens vier Monaten enthält der Käse 50 Prozent Fett in Trockenmasse und zeichnet sich durch eine elastische Konsistenz sowie ein besonders mildes Aroma aus.

Optisch punktet der Ballycashel mit seiner gleichmäßig hellgoldenen Oberfläche, die ohne Rinde oder Überzug von Wachs oder Öl auskommt. Der Premiumkäse ist standardmäßig in Scheiben erhältlich. Er verfeinert belegte Sandwiches und überzeugt beim Überbacken von kleinen Snacks oder Pizza. Dabei eignet sich Ballycashel auch für Menschen mit Unverträglichkeiten, denn durch den natürlichen Reifeprozess ist der Käse gluten- und laktosefrei. Durch die Verwendung eines Labaustauschstoffs im Reifeprozess können auch Vegetarier den sahnigen Geschmack von Ballycashel genießen. Das Geheimnis des milden, cremigen Geschmacks von Ballycashel liegt in seinem Rohstoff: beste irische Weidemilch aus dem Golden Valley. Fast ganzjährig grasen die Kühe hier draußen an der frischen Meeresluft und produzieren eine Milch, aus der besonders geschmackvolle Käseprodukte entstehen. „Die Käsesorten von Dairygold enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie essentielle Omega-3- und Omega-6-­Fettsäuren sowie Linolsäuren (CLA-Fettsäuren), und besitzen ein unvergleichliches Geschmacksprofil“, sagt Elisabeth Kilian, Leitung Marketing bei Dairygold Deutschland.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten