Ticker -

PHW-Zentrale erfolgreich zertifiziert

Der Startschuss fiel vor gut zehn Jahren: Seit 2010 schon ist die PHW-Gruppe Förderer und Partner des Zentrums für nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) an der Universität Witten-Herdecke. Seit 2012 wurden sukzessive die sechs deutschen Wiesenhof-Produktionsstandorte in Bogen, Königs-Wusterhausen, Lohne, Möckern, Rietberg und Wildeshausen von unabhängigen Zertifizierungsstellen nach dem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ zertifiziert. Jetzt hat PHW auch die Firmenzentrale in Rechterfeld auditieren lassen und in diesem Zuge wurde dem niedersächsischen Familienunternehmen eine sehr gute Nachhaltigkeits-Performance beschei-nigt.

Der ZNU-Standard dient der Systematisierung der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Unternehmen und soll diese in ihrer nachhaltigen Entwicklung unterstützen und voranbringen. „Nachhaltigkeit ist eine Haltung, die sich durch das gesamte unternehmerische Handeln ziehen muss. Bereits seit 2009 befasst sich die PHW-Gruppe intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeitsmanagement und dem Aufbau entsprechender Strukturen an den verschiedenen Standorten. Wir folgen stets unserem Motto ‚Wir dürfen niemals aufhören besser zu werden‘ und werden weiter in unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten investieren. Die verantwortungsbewusste und nachhaltige Gestaltung der Zukunft ist und bleibt unser Leitmotiv,“ sagt Katrin Metschies, Leiterin Nachhaltigkeitsmanagement der PHW-Gruppe. „Wir freuen uns, dass die PHW-Gruppe ihr Nachhaltigkeitsmanagement-System gemäß unseres ZNU-Standard ‚Nachhaltiger Wirtschaften‘ über die letzten zehn Jahre etabliert hat und dies auf weitere Standorte konsequent ausrollt. Dies unterstreicht die Ernsthaftigkeit mit der sich die Gruppe den vielseitigen Nachhaltigkeits-Herausforderungen stellt“, sagt Dr. Christian Geßner, Mitbegründer und Leiter des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung an der Universität Witten/Herdecke.

„Das Audit setzt sich aus verschiedenen Teilbereichen zusammen. Neben der kontinuierlichen weiteren Verbesserung beim Thema Tierwohl wird auch der schonende Umgang mit Ressourcen auditiert. Beim Thema Verpackung wurden wir beispielsweise von den Auditoren insbesondere für unsere kritische Herangehensweise bei der Nutzungstauglichkeit sowie Recyclingfähigkeit von bewährten und alternativen Materialien positiv bewertet. Ein weiterer Teilbereich sind innovative Umwelttechnologien aber auch das Qualitäts- und Ausbildungsmanagement sowie Arbeitssicherheit, Brandschutz- und Gesundheitsmanagement sind Bestandteile des Audits. Mit in die Bewertung ist auch die Verpflichtung und Umsetzung des 100% klimaneutralen Wirtschaftens an unseren deutschen WIESENHOF-Standorten für Hähnchen-, Puten- und Wurstprodukte im Rahmen des Projektes ‚ZNU goes Zero‘ geflossen“, erklärt Katrin Metschies. „Wie auch alle anderen PHW-Töchter, die bereits nach dem ZNU-Standard ‚Nachhaltiger Wirtschaften‘ zertifiziert sind, hat sich auch unser Rechterfelder Nachhaltigkeits-Team intensiv mit den drei Säulen Umwelt, Wirtschaft und Soziales beschäftigt und einen umfangreichen Katalog mit Maßnahmen und Zielen erstellt. Ein Fokus liegt dabei auf die Einbeziehung der Auszubildenden in unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten“.

Kontinuierliche Dokumentation aller Nachhaltigkeitsaktivitäten

Das niedersächsische Familienunternehmen hat im Frühjahr 2020 seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Dieser Fortschrittsbericht konzentriert sich wie der erste Nachhaltigkeitsbericht (2017) auf das Geschäftsfeld Geflügelspezialitäten inklusive der vor- und nachgelagerten Stufen. Neu ist die Berücksichtigung des Geschäftsfeldes der Alternativen Proteinquellen. Die PHW-Gruppe führt seit Jahren einen vielschichtigen Dialog mit unterschiedlichen internen und externen Stakeholdergruppen. Um ein abgerundetes Bild von der aktuellen Wahrnehmung des Unternehmens unter Nachhaltigkeitsaspekten zu erhalten, wurde erstmals eine umfangreiche und strukturierte Stakeholder-Befragung umgesetzt. Der aktuelle Bericht ist online verfügbar unter:

http://www.phw-gruppe.de/nachhaltigkeit

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten