Ticker -

Papier statt Plastik

Mathilde Balzer, Hersteller hochwertiger Geflügel-Produkte, führt als erster Markenhersteller eine komplett recycelbare Verpackung für Geflügelwurstaufschnitte ein. Die neue Verpackung ersetzt Plastik durch Papier und Zellulose. 25 Tonnen Plastik will das Unternehmen damit allein im ersten Jahr, im Vergleich zur alten Verpackung, einsparen.

Bereits im Februar 2020 hat sich Mathilde Balzer mit den Paperseal-Kartonverpackungen als erster Hersteller hochwertiger Geflügelprodukte für eine komplette Umstellung im SB-Bereich entschieden und seitdem keine Kunststoffschalen mehr in den SB-Handel gebracht. Mit der Einführung der neuen Verpackung für seine Geflügelaufschnitte geht das Unternehmen nun konsequent den nächsten Schritt in Sachen Ressourcenschonung. „Die Vorreiterposition aus dem Frischfleischbereich wollen wir im Bereich der Aufschnitt-Verpackungen beibehalten und ausbauen. Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsoffensive ermöglichen wir unseren Partnern im LEH den Start in eine kunststoffarme Zukunft", betonen die beiden Inhaber Melanie Stegmann und Ralf Albers.

Innovation und ökologisch korrekter Komfort

Die neue Verpackung der Geflügelwurstaufschnitte, beispielsweise der Marke Gackerle Bio, ist recyclingfähig und zu 70 % in den Rohstoffkreislauf zurückführbar. Sie besteht aus Papier, das ganz ohne Kunststoff-Folienbeschichtung auskommt. Das Papier ist FSC-zertifiziert, stammt also aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft. Die Folie der Oberseite wird aus Zellulose hergestellt, einem nachwachsenden Rohstoff. Die Verpackung wird komplett inkl. Folie mit dem Altpapier entsorgt. Für diese Innovationen wurde die Verpackungsart mit dem „World Star Global Packaging Award 2021“ ausgezeichnet.

Artgerechte Haltung für hohe Qualität

„Nachhaltigkeit ist für uns gelebte Tradition, handwerkliche Herstellung von Geflügelspezialitäten unsere Leidenschaft“, lautet das Credo des Unternehmens. Seit dem Gründungsjahr 1930 ist die Philosophie des Familienbetriebes, Gutes noch besser zu machen. Die Bio-Puten der Premium-Marke „Gackerle Bio“ leben auf der grünen Wiese und scharren stressfrei unter Bäumen. Mathilde Balzer lässt den anspruchsvollen, laufaktiven Tieren ihren Raum, denn die ernährungsbewussten Kunden wissen, dass langsames Wachstum und Bewegung im Freien das Fleisch besonders saftig und geschmackvoll machen. Frische Hähnchen-Artikel im Bereich ökologischen Geflügels und hochwertige Produkte aus ökologischem Fleisch vom „Bruderhahn“ ergänzen das Sortiment seit 2020.

Gute Gründe für Innovationen

Ein strenges Qualitätsmanagement zieht sich durch alle Produktionsstufen des Unternehmens und sichert eine hohe Qualität. Von Herkunftsnachweisen und kurzen Wegen bis zur Lieferung in nachhaltigen Verpackungen entwickelt das Familienunternehmen immer wieder neue Ideen, um weiterhin auf zufriedene Kunden stolz sein zu können. Auf dem Weg der Nachhaltigkeit schreitet das Familienunternehmen, das sich als innovativer Trendsetter in der Branche sieht, weiter voran. So ist das strategische Innovationsmanagement mittlerweile ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Auch künftig wird Mathilde Balzer mit seinen rund 80 Mitarbeitern alles daransetzen, diese Werte zu erhalten und auszubauen.

www.mathilde-balzer.de

© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten