Branche -

Organisatorische Veränderungen

Der Lebensmittelkonzern Vion Food, Eindhoven/Holland, befindet sich in einer entscheidenden Phase der strukturellen und organisatorischen Veränderung. Damit dieser Prozess auf dem wichtigen deutschen Markt zügig und erfolgreich vorangebracht wird, hat der Vorstand von Vion das gesamte Managementteam von Vion Food Deutschland mit den Aufgaben der Geschäftsführung betraut.

Stefaan Vansteenkiste, Erik Schöttl, Bernd Stange, David Müller-Elmau, Bernd Stark, Gereon Schulze Althoff, Heinz Schweer, Michel Govaert und Armin Trinkwalder zeichnen für das operative Deutschland-Geschäft verantwortlich. Das deutsche Managementteam wird geleitet von Stefaan Vansteenkiste, Direktionsvorsitzender von Vion Food. Norbert Barfuß, bisher Geschäftsführer von Vion Food Deutschland, zieht sich aus der Geschäftsführung zurück.

Diese betriebliche Umorganisation hat keine Auswirkungen auf den deutschen Markt und die Beziehungen zu Kunden und Lieferanten. Vion betont, dass die bisher operativ Verantwortlichen im deutschen Managementteam ihre Aufgaben verantwortlich wahrnehmen und für die Kontinuität im Tagesgeschäft stehen.

Der Vorstand von Vion hat volles Vertrauen, dass das umgestaltete deutsche Führungsteam die erforderlichen strukturellen Veränderungen im Unternehmen positiv umsetzen wird. So seien bereits die angekündigten Maßnahmen am Standort Hilden erfolgreich eingeleitet worden. Das Ziel von Vion Food ist es, noch stärker, effizienter und kundenorientierter zu werden.

www.vionfoodgroup.com

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen