Betrieb -

New Marketing – vom Handwerker zum digitalen Kundenversteher

Das Kundenverhalten hat sich geändert. Während früher die meisten Kunden praktisch ohne große Vorkenntnisse und mit wenig Wissen über einen Betrieb zaghaft nach einem Termin angefragt haben, ist das heute meist ganz anders.

Kunden informieren sich im Vorfeld intensiv über Möglichkeiten, Verfahren und Firmen, anhand deren Websites, Social-Media-Aktivitäten, Referenzen im Web oder der Bewertungen bei Mitarbeiterportalen, bevor sie einen Auftrag vergeben. „Customer-Journey“ (übersetzt etwa: „Die Reise des Kunden“) bezeichnen Experten dieses Phänomen. Marktforscher sagen, dass dies mittlerweile eher der Normalfall ist als die Ausnahme. Und das wird noch zunehmen.

Dieses neue Medienverhalten verändert aber auch die Art und Weise, wie erfolgreiches Marketing und erfolgreicher Vertrieb gemacht werden. Denn die digitalen Instrumente werden nicht nur wichtiger, als die traditionelle Art Werbung zu machen. Auch die Regeln von Marketing verändern sich gerade. Dazu gehört zunächst die Fähigkeit, im Netz überhaupt gefunden zu werden. Denn wer nicht gefunden wird, der kann auch nicht angefragt werden. Dann geht es um die richtige, die medial optimale Präsentation der eigenen Fähigkeiten im Netz, die Darstellung zufriedener Kunden, die Fähigkeit, auf digitale Anfragen auch reagieren zu können.

Davon handelt der Praxisratgeber „New Marketing“. Er zeigt anhand von mehreren Handwerksunternehmern, wie Marketing im Handwerk heute sein muss, damit es erfolgreich ist. Die Leser finden viele Tipps sowie Checklisten und Marktüberblicke, die ihnen die Umsetzung ganz einfach machen.

„New Marketing. Vom Handwerker zum digitalen Kundenversteher“, 1. Auflage 2019, 88 Seiten, Soft­cover, 17 × 24 cm, ISBN 978-3-7783-1396-1, Bestell-Nr. 1563.01, 18,90 Euro.

© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen