Branche -

Neues Mitglied aus Frankreich

Die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes, Zentrag eG, Frankfurt am Main, begrüßte zum Juni 2012 als neues Mitglied die COOBOF, Einkaufsgenossenschaft des französischen Metzgereinkaufs, Paris. „Mit diesem neuen Mitglied weitet die Zentrag ihr Betätigungsfeld noch einmal aus und ist mit dann 55 Mitgliedern in Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und Frankreich der größte Fleischerei-Genossenschaftsverbund in Europa“, sagte Anton Wahl, Sprecher des Zentrag-Vorstands, nach der Vertragsunterzeichnung in Paris. Gleichzeitig wurde auch der französische Metzgerverband CFBTC mit seinem Präsidenten Christian Le Lann Mitglied, auch um die Verbundenheit zum deutschen Fleischerhandwerk mit zum Ausdruck zu bringen. Anwesend bei der Vertragsunterzeichnung waren auch Vertreter des Deutschen Fleischerverbandes mit ihrem Präsidenten Hans Werner Süss. Man vereinbarte hier einen intensiven Austausch zwischen den beiden Verbänden.

Der COOBOF in Frankreich sind 29 Mitglieder mit 3.500 Metzgern angeschlossen. Ihr Präsident ist Michel Lafaye. Zielsetzung des Verbundes ist die Stärkung des Metzgerei-Handwerks. Die COOBOF wurde 2008 gegründet und verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von fünf Millionen Euro. Mit der Mitgliedschaft bei der Zentrag verspricht sich die COOBOF, von den Erfahrungen der Zentrag zu profitieren und beispielsweise durch gemeinsamen Einkauf ihren Mitgliedern Vorteile zu verschaffen.

Zu den Leistungsschwerpunkten der Zentrag eG gehören unter anderem der Import von Frisch- und Gefrierfleisch, die Einkaufsbündelung im Food- und Nonfood-Sortiment mit allen namhaften Herstellern der Industrie, die Sortimentspolitik der Gilde-Eigenmarken und ein breites Dienstleistungsprogramm im Bereich Werbung/Marketing.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen