Verkauf -

Neuer Einachser für den hängenden Fleischtransport

Leicht verderbliche Fleisch­waren und andere kühlungsbedürftige Lebensmittel stellen an Kühlfahrzeuge hohe Ansprüche, denn sie müssen auch auf langen Strecken und an heißen Tagen zuverlässig kühl halten. Dafür muss sichergestellt sein, dass die Kühlkette reibungslos funktioniert.

Wörmann, Hebertshausen, hat seine Thermoking-­Baureihe um ein Einachser-­Modell erweitert, das sich vor allem für kleinere Betriebe, Selbsterzeuger und Direktvermarkter aufgrund seiner kompakten Bauweise empfiehlt. Der Anhänger mit den Maßen 2.500 × 1.500 × 2.200 mm und einem Gesamtgewicht von 1,5 t ist dank seiner zwei serienmäßigen Rohrbahnen mit integrierter Dachinlay-­Verstärkung und Euroanschluss für den gekühlten Fleischtransport prädestiniert.

Wie bei den Zweiachsern der Thermoking-Baureihe sorgt eine laufruhige Hochleistungs-Kühlmaschine mit einer Kälteleistung von 1.600 bis 2.000 W im Regelbereich von +2 °C bis +10 °C für optimale Kühlung. Eine elektronisch geregelte Abtauung ist integriert. Das Herzstück des Anhängers ist der 60 mm dicke Sandwich-Koffer-Aufbau aus Hart­schaumisolierung an Dach, Seitenwänden und Türen. Die Seitenwände werden innen durch einen circa 200 mm hohen Alu-­Rammschutz geschützt. Der 60 mm starke Spezial-­Iso-Sandwichboden ist mit einem lebensmitteltauglichen, rutschhemmenden Spezialgranulat beschichtet. Der Heckrahmen besteht aus einem Edelstahlsystem, die zweiflügelige Iso-Tür mit stabilen Edelstahl-Scharnieren schließt perfekt dank mehrlippiger Spezialdichtung. Die Türen sind um 270° umschlagbar und erleichtern somit das Beladen des Anhängers. Die serienmäßigen Schwerlaststützen sind für 6 t ausgelegt und machen den Thermoking zu einem mobilen Kühl-Lagerraum.

Weitere Links
© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen