Verkauf -

Neue Marinaden: Tropisch-fruchtig und ayurvedisch-mild

Für die aktuelle Grillsaison präsentiert Lay, Grabfeld, drei neue Marinaden.

Marinol Jamaika hat eine rötliche Farbe und erinnert an die Jamaikanische „Jerk“ Küche. Die Würzung ist pikant und tropisch-fruchtig zugleich, verfeinert mit Piment.

Marinol Blacky ist eine fast schwarze Marinade für alle Rotfleischsorten. Der hohe Anteil an Sojasauce verleiht dem Fleisch eine abgerundete Geschmacksnote.

Leuchtend gelb ist die neue Golden Milk, die durch die ayurvedische Küche inspiriert wurde. Farbe und Geschmack basieren auf Noten von Curcuma, Ingwer und Koriander, abgerundet mit Kokosmilch. Die Marinade würzt alle hellen Fleischsorten und ist zur Herstellung von Grillspezialitäten bestens geeignet. Alle Marinaden kommen ohne Geschmacksverstärker aus und sind hoch konzentriert. Das Marinadenfett zieht ins Fleisch ein und tropft nicht in die Glut.

Für Grillfans, die Trockenwürzungen bevorzugen wurde die Produktlinie Marisecco um die Varianten Joghurt und Jerk Seasoning Jamaika erweitert. Diese Produkte können direkt angewendet oder mit einem Würzöl kombiniert als Marinade verwendet werden. Marisecco Joghurt hat eine abgerundete, milde Note, die sich für die Herstellung aller hellen Fleischsorten anbietet. Kräftiger ist die Mischung Jerk Seasoning Jamaika. Sie nimmt das Thema „würzig mit fruchtiger Note“ auf und bringt Sommerfeeling auf den Grill.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten