Verkauf -

Mexikanisches Feuer auf der Zunge

Tabasco-Sauce steht für einen Scharfmacher der mexikanischen Küche. Aber nicht nur dort findet das Würzmittel seine Verwendung: Immer häufiger wird Tabasco auch in der deutschen Küche für Pasta, Pizza und Co. verwendet.

Seit 1868 wird die feurig-scharfe Würzsoße aus roten Pfefferschoten, Salz und Essig in dem US-Bundesstaat Louisiana nach unveränderter Rezeptur von dem Unternehmen McIlhenny Co. produziert und abgefüllt. Die Tabasco-Sauce wird mittels einer Maische aus den genannten, natürlichen Zutaten ohne Geschmacksverstärker, Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel hergestellt. Nach dem Abpumpen der Sauce wird dann aus der Maische die Gewürzzubereitung Tabasco durch Trocknung und Vermahlung gewonnen. Hela, Ahrensburg, verfügt nun über die Exklusivrechte für den Vertrieb der Gewürzzubereitung Tabasco für Deutschland. Mit ihr kann der Anwender seinen Speisen einen individuellen Schärfegrad – von leicht bis sehr scharf – verleihen. Um aus einer Grillbratwurst scharfe Bratwürste herzustellen, hat Hela die Gewürzmischung Bratwurst Hot entwickelt, bei der die Gewürzzubereitung Tabasco ein Bestandteil ist. www.hela.eu

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten