Verkauf -

Mehr Umsatz zum Fest

Die erhöhte Nachfrage nach edlen Teilstücken von Rind und Schwein lässt die Kassen der Fleischer-Fachgeschäfte zur Weihnachtszeit klingeln. Aber auch von weihnachtlichen Angeboten und Sonderaktionen können Fleischer profitieren und neue Stammkunden gewinnen.   

◆ Die Advents- und Weihnachtszeit ist für viele Menschen etwas Besonderes. Der Alltag rückt in den Hintergrund und die Vorfreude auf die Festtage im Kreise der Familie steigt. Und um das Fest perfekt zu machen, greifen die Kunden auch schon mal tiefer in die Tasche. Die Geschenke fallen ein bisschen teurer aus, das Haus wird festlich beleuchtet und beim Weihnachtsmenü gönnt man sich edle Teilstücke von Rind, Schwein, Lamm oder Kalb.

Ganz im Gegensatz zur besinnlichen Stimmung der Kunden herrscht in der Vorweihnachtszeit bei vielen Fleischereien Hochbetrieb. Rund 25 Prozent mehr Umsatz erzielen Fachgeschäfte für Fleisch, Wild und Geflügel laut einer Studie des Statistischen Bundesamts von 2003. Ganz wichtig: Ein Großteil des Umsatzes wird durch Kunden erzielt, die nur zu Weihnachten im Fleischer-Fachgeschäft einkaufen. Das restliche Jahr decken sie ihren Bedarf an Wurst und Fleisch meistens mit abgepackter Ware aus dem Supermarkt.

Gerade die Neukunden sollten Sie in der Weihnachtszeit verstärkt zu Ihrer Zielgruppe erklären. Denn Sie haben nur jetzt die Möglichkeit, diese zu überzeugen, dass sich Fleisch- und Wurstwaren aus dem Fachgeschäft das ganze Jahr über durch Frische, Qualität und guten Geschmack auszeichnen. Nehmen Sie Kunden ihre Scheu, indem Sie ihnen Ihr Sortiment erklären, fragen Sie nach, für welchen Zweck das gekaufte Fleisch gebraucht wird und geben Zubereitungstipps. Machen Sie den Kunden deutlich, dass sie auch in Zukunft für jeden noch so kleinen Einkauf in Ihrem Fachgeschäft die passende Beratung bekommen. Nutzen Sie das Weihnachtsgeschäft, um alten und auch neuen Kunden Ihr handwerkliches Können, Ihre fachliche Kompetenz und die Vorzüge Ihrer Produkte zu zeigen. Lassen Sie die Kunden erfahren, was es heißt, in einem Fleischer-Fachgeschäft einzukaufen, und dass der Service beim Fleischer den höheren Preis mehr als rechtfertigt. So können Sie Ihren Umsatz langfristig steigern.

Kommet Ihr Kunden

Allerdings müssen Sie dazu die Kunden zuerst einmal in Ihr Geschäft locken. Dabei hilft eine ansprechende Schaufensterdekoration. Natürlich sind in der Weih-nachtszeit fast alle Schaufenster festlich geschmückt. Es gilt also, sich davon mit einer besonderen Dekoration abzuheben. Wichtig ist hierbei, nicht wahllos Sterne, Weihnachtsmänner und Lichterketten in Ihrem Geschäft zu platzieren. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihr Kerngeschäft. Eine festlich geschmückte Tafel mit allerlei Köstlichkeiten für das Weihnachtsessen – natürlich alle bei Ihnen im Geschäft erhältlich – wäre beispielsweise eine verkaufsfördernde Idee. Oder arrangieren Sie Präsentkörbe, gefüllt mit Leckereien aus Ihrem Sortiment, unter einem dezent geschmückten Weihnachtsbaum. Zusätzliche Dekorationen mit Nüssen, Tannenzweigen, Schleifen und Kerzen unterstützen die weihnachtliche Atmosphäre.

© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten