Branche -

Mehr Schweinefleisch aus Belgien

Die belgischen Schweinefleischausfuhren haben im ersten Halbjahr 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein mengenmäßiges Plus von vier Prozent generiert. Dabei stieg das Exportvolumen sowohl im inner- als im außergemeinschaftlichen Handel. Wie das Belgian Meat Office zu den Handelszahlen mitteilt, wird 90 Prozent des belgischen Schweinefleischexports innerhalb Europas abgewickelt. Der Hauptanteil (61 Prozent) wird als Karkassen verkauft, gefolgt von Teilstücken, die es auf einen Anteil von 27 Prozent bringen. Von Januar bis Juni 2015 haben die belgischen Schweinefleischlieferanten europaweit ein Wachstum von vier Prozent erzielt.

Belgisches Schweinefleisch genießt aufgrund seines hohen Ertrags einen ausgezeichneten Ruf in Polen, wo es nochmals an Popularität gewinnen konnte. In den ersten sechs Monaten 2015 haben die Ausfuhren mit einem Plus von 32 Prozent erneut deutlich an Schubkraft gewonnen. Damit wird nahezu ein Viertel der belgischen Ausfuhrvolumen auf diesem Markt platziert. Neben Polen sind auch Tschechien (plus 19 Prozent) sowie die Slowakei (plus 96 Prozent) wichtige osteuropäische Wachstumsmärkte. In der ersten Jahreshälfte orderten die beiden Länder 3,4 beziehungsweise 1,3 Prozent der belgischen Ausfuhren.

Ein stolzes Ergebnis wurde auch im Vereinigten Königreich eingefahren, wo die Exporte um 24 Prozent in die Höhe geklettert sind. Belgisches Schweinefleisch steigt seit Jahren permanent in der Gunst der britischen Verbraucher. Im Ranking der wichtigsten Auslandsdestinationen für belgisches Schweinefleischt rückt das Vereinigte Königreich nunmehr auf Platz fünf vor.

Der osteuropäische Markt unterscheidet sich allerdings deutlich vom UK-Markt: Während die Osteuropäer in erster Linie Hälften kaufen, setzen die Insulaner vornehmlich auf Teilstücke. 60 Prozent der belgischen Ausfuhren von Teilstücken landen mittlerweile auf den Tellern der Briten.

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen