Produktion -

Mehr Flexibilität bei der Kennzeichnung

Der neue Thermodirektdrucker (Alpha-40L RFID) von TSC Printronix Auto ID, Zorneding, wurde für den Druck und die Codierung von RFID-Etiketten entwickelt. Er kann aber auch normale Etiketten präzise mit allen relevanten Informationen sowie 1D- und 2D-Codes bedrucken. Die Druckbreite beträgt bis zu 104 mm (203 dpi) und die Geschwindigkeit bis zu 127 m pro Sekunde (5 ips).

Mit einem Gewicht von nur 1.025 g (inklusive Akku) ist der Drucker prädestiniert für den mobilen Einsatz. Er basiert auf der gleichen Technologie wie der RFID-Drucker der Enter­prise-­Klasse und codiert daher selbst komplexe Inlays. Der Drucker punktet mit automatischer RFID-Kalibrierung, sieben Menütasten, intuitiver Navigation und übersichtlichem Farb-LCD-Display. Die Software unterstützt SDK Softwarepakete für gängige Betriebssysteme wie Win­dows, Windows Mobile (WinCE), Android sowie iOS.

Garant für einen unterbrechungsfreien Betrieb während einer Arbeitsschicht sind der wiederaufladbare Akku sowie ein intelligentes Batterie-Management-System. Die Kombination aus SOTI Connect Remote Printer Management und TSC Console sorgt zudem für Produktivität bei reduzierten Instandhaltungskosten und Ausfallzeiten. Eine schnelle, sichere Funkverbindung kann ebenfalls hergestellt werden. Tests haben bewiesen, dass der nach Schutzklasse IP54 eingestufte Mobildrucker ohne zusätzliche Hülle Staub und Wasser trotzt und auch Stürze aus 1,8 Meter Höhe unbeschadet übersteht. Mit optionaler Schutzhülle bleibt das Gerät auch bei Stürzen aus 2,5 Metern Höhe unversehrt.

Für mehr Trage- und Bedienkomfort gibt es weiteres Zubehör – vom Gürtelclip und Schultergurt bis hin zu leistungsstarken Docking Stations, Rechargern, Adaptern und Ersatzakkus.

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten