Technik -

Kutterwagen aus Kunststoff

Promens Materials Handling Products (Promens MHP), Deventer/ Niederlande, entwickelt und fertigt unter anderem Produkte für die Lagerung und den Transport von Nahrungsmitteln. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen für die Fleischindustrie einen neuen Kutterwagen aus Kunststoff vorgestellt. Eine Entwicklung, die in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Fleischerei-Berufsgenossenschaft (FBG) als Projekt gestartet wurde.

Eine Analyse der BGN ergab, dass Lärm und Gewicht besonders wichtige Größen bei der Anwendung von Kutterwagen sind, die im Arbeitsprozess zu wesentlichen gesundheitlichen Belastungen führen und sowohl Gesundheitsschäden als auch damit verbundene Zusatzkosten verursachen können. Darüber hinaus sind hygienische Anforderungen wichtig sowie Betriebssicherheit, Identifizierbarkeit und Standardisierung. Der neue Vollkunststoff-Kutterwagen reduziert gegenüber Kutterwagen aus Edelstahl die Lärmbelastung um 96 Prozent und ist außerdem um 50 Prozent leichter, so der Hersteller.

Darüber hinaus hat das Unternehmen für die Fleischindustrie neben hygienischen Großbehältern mit einem Fassungsvermögen von 565 bis 1.000 l einen Auftauturm für gefrorenes Fleisch im Programm, wobei die Auftauzeit um 25 bis 50 Prozent verkürzt wird.

www.mhp.promens.com

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten