Branche -

Kurs-Highlights mit weiß-blauem Flair

Drei völlig neu konzipierte Kurse für Fleischprofis, ein Gewinnspiel mit einem Hauptpreis im Wert von 2.000 Euro und dazu fachkundige Fortbildungsberatung: Das verspricht die 1. Bayerische Fleischerschule Landshut den Besuchern der IFFA. Besucher erfahren Details zu Seminarneuheiten, wie eine Weiterbildung zum „Schinkensommelier (BFS)“, Workshops für Steakfans und einen Premierenkurs in Österreich.

„Wir wollen auf der IFFA zeigen, dass wir den Begriff Weiterbildung weiterdenken, aber uns in persönlichen Gesprächen auch um unsere ehemaligen und künftigen Schüler kümmern und die Atmosphäre vermitteln, die unsere Schule ausmacht“, sagt Barbara Zinkl, Geschäftsführerin der 1. BFS. Im Mittelpunkt des Seminarprogramms, das man in Frankfurt vorstellt, stehen die elfwöchigen Meisterkurse (ab 9. September 2019). Pa­rallel dazu findet ein Lehrgang „Verkaufsleiter/-in“ statt. Immer stärker nachgefragt werden zudem die Kurse zum „Fleischsommelier“ (ab 18. Mai und 9. November), zum „Wurstsommelier“ (ab 28. September) und zum „Schinkensommelier“ (ab 3. Oktober). Speziallehrgänge für angehende Meister, Gesellen oder Fachverkäufer/-innen runden das Angebot ab. Themen am Schulsitz in Landshut sind zum Beispiel „Das perfekte Steak in allen Variationen & American Barbecue“ (13./14. Juni). Jenseits der Grenze geht es in Salzburg in einem Intensivkurs um „Moderne Zuschnitte beim Rind“ (20./21. Mai).

Der Absolventenverband der 1. BFS bietet seinen Mitgliedern kostenlosen Eintritt zur IFFA an und nutzt die Gelegenheit zu einem Messetreff mit Gedankenaustausch, Termin- und Zukunftsplanung. Barbara Zinkl, die den 1994 gegründeten Absolventenverband seit 2012 führt, ist an allen Messetagen vor Ort – der neue Co-Vorsitzende Rudolf Jacobs aus Solingen, Fleischermeister, Betriebswirt und Fleischsommelier, steht am Samstag, 4. Mai, als Ansprechpartner zur Verfügung. Diskussionsthemen sind unter anderem die Planung einer Exkur­sion für den Sommer 2019 in einen großen fleisch­wirt­schaft­lichen Betrieb, die Organisation möglicher Regionalstammtische und künftiger Messestammtische. Apropos: Für die IFFA ist noch kein fester Stammtisch geplant, aber eine spontane Absprache für einen geselligen Abend problemlos möglich. Nähere Infos und Anmeldungen unter Telefon 0871/72030, E-Mail: info@fleischerschule-landshut.de.

© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten