Prozessoptimierung -

Kosten sparen im Einkauf

Auch wenn es im Kleinbetrieb weniger Möglichkeiten gibt, günstiger einzukaufen, als in der Großindustrie, ist das noch lange kein Grund, völlig darauf zu verzichten, nach Einsparungen zu suchen.

Natürlich lässt sich im Großen leichter sparen als im Kleinen: die Transportkosten verteilen sich auf eine größere Menge und die größere Menge wird mit höheren Nachlässen angeboten. Das ist aber nur das Offensichtliche. Auch durch Preisvergleiche bei verschiedenen Anbietern können oft erhebliche Einsparungen erzielt werden. Ebenso lohnt sich ein Blick in die Geschäfts- und Lieferbedingungen des jeweiligen Lieferanten. Dort findet sich unter Umständen eine Bedingung, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Der Unterschied zwischen einem Handwerksbetrieb und einem Großeinkäufer liegt hauptsächlich darin, dass der Letztere alle Vorteile, die sich ihm bieten, ausnutzt. Der Handwerksmeister verzichtet häufig darauf und verschenkt bares Geld.

Auch wenn die Vorteile im Einzelnen und auf den ersten Blick gering erscheinen mögen, über ein Geschäftsjahr gerechnet kann durchaus ein größerer Betrag an Einsparungen zusammenkommen. Werfen Sie einen genauen Blick auf Ihre Einkäufe und straffen Sie, wo es möglich ist. Denn jeder Euro, den Sie weniger ausgeben müssen, landet zum Schluss in Ihrer eigenen Tasche.

© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen