Termine -

Konflikte richtig managen

Zu Beginn des Seminars unter Leitung Helmut Schroeters stand die Erkenntnis, dass Konflikte im beruflichen Umfeld unausweichlich sind. Daher war das Ziel der zweitägigen Veranstaltung im Ramada Plaza Hotel in Kassel, die Teilnehmer mit dem richtigen „Handwerkszeug“ auszurüsten, um bestehende Auseinandersetzungen für alle Beteiligten zielführend und nutzbringend bewältigen zu können. Bei der Sammlung von Praxisfällen aus dem Teilnehmerkreis wurde klar: Die Konfliktfelder in einem Fleisch verarbeitenden Betrieb sind vielfältig: Konflikte zwischen der „Produktion“ und dem „Verkauf“, unter Kollegen, innerhalb der Führungsebene oder zwischen dem Chef und seinen Mitarbeitern. Dabei treten nicht alle Konflikte offen zutage. Vieles schwelt lange unter der Oberfläche und bricht dann unvermutet und heftig aus. An Fallbeispielen erläuterte Schroeter die allgemeinen Merkmale und Hintergründe sowie die verschiedenen Arten von innerbetrieblichen Konflikten und erarbeitete mit den Teilnehmern mögliche Lösungsstrategien. Ziel war dabei stets, eine für beide Parteien „gewinnbringende“ Lösung zu erzielen. Dabei nutzte er aus der Kommunikations- und Managementberatung bewährte Werkzeuge. Die Teilnehmer hatten außerdem Gelegenheit, die erlernten Methoden der Konfliktbewältigung in Praxisübungen anzuwenden.

www.fleischerhandwerk.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten