Branche -

Junioren mit neuem Vorstand

Satzungsgemäß standen zum 118. Deutschen Fleischer-Verbandstag beim Juniorenverband des Deutschen Fleischerhandwerks e.V. Vorstandswahlen an. Bei der Mitgliederversammlung im Oktober bestimmten die anwesenden Mitglieder Jochen Merz (27) aus Hösbach einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Somit ist der Bundesverband erstmals in seiner Geschichte unter bayerischer Führung. Er löste damit den aus Schlüchtern stammenden Dirk Ludwig ab, der aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl stand. Ebenfalls einstimmig wurden Christoph Thelen (22) aus dem ostwestfälischen Lemgo zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden und Sabrina Elzenheimer (27) aus Frankfurt am Main zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Axel Großmann (33) aus dem hessischen Diez und Katharina Neun (23), die einstimmig zur neuen Schriftführerin bestimmt wurde. Anna Brüggemann (26) und Alexander Viehmann (29) sind die neuen Beisitzer, die Gaby Konermann und Tobias Stockinger in ihren Ämtern ablösen.

Einer guten Tradition folgend wurde Dirk Ludwig einstimmig die Ehrenmitgliedschaft verliehen und die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder mit Blumen verabschiedet. Der neue Vorstand hat schon konkrete Vorhaben für das kommende Jahr geplant und wird sich bei seiner Klausurtagung im unterfränkischen Heigenbrücken seinen neuen Aufgaben stellen.

www.fleischerjunioren.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten