Ticker -

Ishida und Heat and Control vereinbaren Unternehmensallianz

Die Technologieanbieter Heat and Control und Ishida haben eine weltweite Kooperation vereinbart. Im Rahmen der Unternehmensallianz HCI Snack Solutions werden sie der Snackindustrie komplette und vollständig integrierte Produktionslinien aus einer Hand anbieten.

Heat and Control mit Hauptsitz in Hayward, Kalifornien/USA, und Ishida, Birmingham/England, liefern über die neue Unternehmenskooperation „HCI Snack Solutions“ Anlagen für die gesamte Snacks-Produktionskette. Von der Rohproduktvorbereitung über die Verarbeitung, Würzung und Beschichtung der Snacks bis zur Verwiegung, Verpackung und Qualitätskontrolle sind sämtliche Komponenten enthalten. Die einzelnen Maschinen sind optimal aufeinander abgestimmt für maximale Leistung und Effizienz. Darüber hinaus erhält die Snackindustrie einen Ansprechpartner für alle Belange. Der offizielle Startschuss für die Kooperation fällt im Rahmen einer Snacks-Open-House-Veranstaltung im Juni 2018 in der Zentrale von Ishida Europe in Birmingham.

Gemeinsame Projekte münden in Kooperation

„Die Snackindustrie hat bereits bei verschiedenen Projekten von unserer Zusammenarbeit mit Heat and Control profitiert. Das hat uns dazu bewogen, die Kooperation auszubauen und zu institutionalisieren“, sagt Dave Tiso, Geschäftsführer Ishida Europe. Tony Caridis, Präsident von Heat and Control, ergänzt: „Die Partnerschaft bringt wertvollen Zusatznutzen und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden rund um den Globus.“

www.hcisnacksolutions.com

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen