Messen -

Intergastra 2014: Mehr Ausstellungsfläche

Mit rund 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird die Intergastra im nächsten Jahr mehr Platz für Innovationen und Trends bieten. Mehr als 1.300 Aussteller werden vom 1. bis 5. Februar 2014 auf dem Stuttgarter Messegelände ihre Innovationen und Erfolgsrezepte präsentieren. Damit wird die Fachmesse zum Treffpunkt und Trendbarometer der Hospitality-Branche. Mit einem kontinuierlichen Wachstum in punkto Fläche, Ausstellerzahl sowie Anzahl der Fachbesucher ist die Intergastra 2014 nicht nur die innovativste, sondern auch die größte Leistungsschau für das Gastgewerbe in Zentraleuropa.

Intergastra 2014
Auf der Intergastra 2014 werden sich rund 1.300 Fachbesucher über neue Produkte und Trends für die Hospitality-Branche informieren. -

„Die Fachmesse erweitert zum vierten Mal in Folge Ausstellungsfläche und belegt erstmals alle neun Hallen des 2007 erbauten Messegeländes“, erklärt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Wir bieten den Besuchern somit einen klaren Standortvorteil und schaffen mit jeder Veranstaltung weiteren Raum für Innovationen, indem wir unsere Themengebiete kontinuierlich ausbauen.“

Bereits 12 Monate vor der 27. Auflage der führenden Fachmesse für innovatives Gastrobusiness deuten alle Anzeichen auf Erfolg. „Schon kurz nach dem Versand der Anmeldeunterlagen herrscht ein reges Interesse auf die Standplätze in allen Messebereichen“, betont Kromer. Unter den Angemeldeten befinden sich viele Marktführer, bedeutende internationale Unternehmen, Neuaussteller wie interessante Rückkehrer. Mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf innovative Themen greift die Intergastra die nationalen und internationalen Trends auf und erweckt sie zum Leben. Dank ihrer thematischen Hallenaufteilung können sich Aussteller in einer optimalen Umgebung präsentieren; gleichsam profitieren Besucher von den klar strukturierten Messebereichen zu allen relevanten Aspekten im Außer-Haus-Markt.

In den Bereichen Food, Einrichtung und Ambiente, alkoholfreie und alkoholische Getränke, Speiseeis sowie Kaffee- und Heißgetränke liefern innovative Produktlösungen perfekte Anregungen und Beispiele für den eigenen Betrieb. Erneut präsentiert sich Europas größte Halle für Küchentechnik auf einer Ausstellungsfläche von 20.000 Quadratmetern. „Fokus Hotel“ zeigt als eines der Schwerpunkthemen der Intergastra Hotelbereiche zum „Anfassen“ in Form von Musterzimmern sowie Ausstattungsbeispiele für Bad, Sanitär und Wellness. Rund um die Messe sorgen brandaktuelle Specials, anspruchsvolle Fachwettbewerbe sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm für eine gelungene Mischung aus effektivem Wissenstransfer und Unterhaltung.

Die neue Intergastra Neo bietet Szenegastronomen, Barkeepern und Diskothekenbesitzern aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz an zwei Tagen ein passgenau auf die Zielgruppe abgestimmtes Angebot bei gesonderter Registrierung.

Die Intergastra 2012 zog nahezu 86.000 Fachleute an, die Ausstellerzahl stieg erstmalig auf mehr als 1.200. Ein wichtiges Merkmal der Stuttgarter Fachmesse ist die hohe Besucherqualität: Vor allem Entscheider (79 Prozent) kamen im Februar 2012 in die baden-württembergische Landeshauptstadt, um zu investieren, sich über Produktneuheiten und Trends zu informieren und Branchen-Know-how auszutauschen. Auch in Sachen Zufriedenheit punktete die Fachmesse mit einer Gesamtnote von 1,8. Entsprechend hoch ist auch die Wiederbesuchsabsicht: 81 Prozent der Besucher gaben in der offiziellen Messebefragung an, auch 2014 auf die Intergastra kommen zu wollen.

Alle zwei Jahre bietet die INTERGASTRA als Branchen-Auftaktmesse einen umfassenden Überblick über das globale Leistungsspektrum, zeigt Trends und Innovationen in allen relevanten Bereichen des Gastgewerbes. Neben Freude am Erfolg bietet die Stuttgarter Fachmesse Hoteliers, Gastronomen, Köchen, Caterern, Eisdielenbesitzern und Konditoren eine maßgeschneiderte Kommunikations- und Informationsplattform mit ausgezeichnetem Branchendialog und Best-Practice-Beispielen. Die einmalig verkehrsgünstige Lage des Messegeländes direkt neben dem Flughafen Stuttgart sowie der Autobahn (A8) begünstigt zweifellos den Besucherstrom und sorgt für eine einfache An- und Abreise von Ausstellern und Besuchern. Weitere Informationen finden Sie unter www.intergastra.de.

© fleischerei.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen