Fleischerei Handwerk -

Interaktives Berufsbild ist im Kasten

Die Idee dahinter ist, dass interessierte Jugendliche in den Beruf hineinschnuppern und selbst entdecken, wie vielfältig und abwechslungsreich, aber auch wie anspruchsvoll der Berufsalltag im Fleischer-Fachgeschäft ist. „Wir haben Wert darauf gelegt, dass die gestalterischen, kreativen Seiten des Berufs genauso dargestellt werden wie die eher technischen und verantwortungsvollen Tätigkeiten“, sagt DFV-Geschäftsleiter Dr. Reinhard von Stoutz.

Zwischendurch wird das neue Berufsporträt immer wieder durch interaktive Elemente wie Interviews oder Quizze aufgelockert, die von Filmsequenzen unterbrochen sind. Hier hat der interessierte Jugendliche die Möglichkeit, sich selbst zu testen, ob er die richtigen Voraussetzungen für den Beruf mitbringt. Darüber hinaus bietet das Berufsporträt noch viele weiterführende Informationen, zum Beispiel zu Ausbildungsinhalten und Weiterbildungsmöglichkeiten. „Mit dem neuen Berufsporträt wollen wir natürlich zunächst möglichst viele Jugendliche auf den Verkaufsberuf aufmerksam machen“, so Durst, „in einem zweiten Schritt informieren wir aber auch diejenigen, die sich für eine Ausbildung im Fleischerhandwerk interessieren, umfassend und seriös.“

Das neue beroobi-Berufsporträt „Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei“ ist seit Mitte Oktober im DFV- Nachwuchswerbeportal „Fleischerberufe.de“ zu sehen. Es gibt eine Version für mobile Abspielgeräte wie Tablets und Smartphones sowie die Möglichkeit, das Berufsbild in die Webseiten von Betrieben, Innungen und Verbänden einzubinden.

www.fleischerhandwerk.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen