Fleischerei Handwerk -

Individuelles Verkaufsmodul

Zum lückenlosen Fortsetzen des Weiterverkaufs von Wurst- und Fleischwaren beim Umbau eines Metzgerladens oder zum Testen eines neuen Standortes empfiehlt das Unternehmen D. Landgraf aus Remchingen den Einsatz seiner Verkaufscontainer. Je nach Bedarf können diese Module gemietet, gekauft oder geleast werden.

Jedes Verkaufsmodul ist 6 m lang, 3 m breit und hat eine Innenraumhöhe von 2,5 m. Zur Grundausstattung gehört auf der vorderen Längsseite immer eine Doppel-Flügeltüre aus Glas (als Kundeneingang). Auf der linken Stirnseite befindet sich ein Schaufenster, welches das Verkaufsmodul hell erleuchten lässt. Auf der gegenüberliegenden Stirnseite ist eine separate Türe angebracht, die als Personaleingang oder zur Warenanlieferung genutzt werden kann. Weitere Ausstattungsdetails sind unter anderem Getränkekühlschrank, Spülecke mit Sichtschutz, Umluftkühltheke, Arbeitstisch mit Spuckschutz, Ablage an Rückwand, Kreidetafeln, Wurstgehänge, Untertischkühlschrank, Herdplatten, Spüle mit Hygienepaket.

Eine modulare Bauweise sowie individuelle Ergänzungen (zum Beispiel Produktionsmodul) sind unter anderem vorteilhaft gegenüber herkömmlichen Verkaufsanhängern, da spezielle Kundenwünsche realisiert werden können. Zum Rundumservice gehört ein schneller Auf- und Abbau inklusive Endreinigung.

Weitere Links
© fleischerei.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen