Branche -

Individuelle Zuschnitte beliebt

Frisches Lammfleisch aus England wird von Großverbrauchern in Deutschland mit steigender Tendenz nachgefragt. Dies belegen die Zahlen des jetzt vorliegenden 1. Quartals 2011. Individuelle Zuschnitte mit kundenspezifischer Etikettierung stehen dabei zurzeit hoch im Kurs, so das Informationsbüro Lecker Lamm, Köln.

„Schon die Januarzahlen waren mit einer Verdopplung der Einfuhr nach Deutschland gegenüber dem Vorjahr ein voller Erfolg. Die gestiegene Nachfrage nach frischem englischen Lammfleisch bestätigen auch die jetzt vorliegenden Quartalszahlen“, freut sich Jean-Pierre Garnier, Head of Export Services bei Eblex, Warwickshire, (Eblex ist zuständig für Marketing und Vertrieb von frischem englischem Lamm- und Rindfleisch). Im Quartalsvergleich Januar -März 2010 versus 2011 ist die Exportmenge um 79,22 Prozent auf 2.142 t gestiegen.

„Ich stelle bei Gesprächen mit für Lammfleisch zuständigen Einkäufern aus der Großgastronomie fest, dass englisches Lammfleisch durch die besondere Fleischqualität, den einzigartigen Geschmack und die schnelle Lieferzeit von 48 Stunden überzeugt. Wir sind in der Lage, auf nahezu jeden individuellen Kundenwunsch bezüglich Menge und Zuschnitt schnell, flexibel und mit frischer Ware verlässlich zu reagieren“, sagt Dr. Tim Schäfer, neuer Marketing Manager bei Eblex.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten