Import -

Homogenes Tumble-Ergebnis

Die Ferdinand Henneken GmbH, Bad Wünnenberg, produziert seit 1977 Fleischereimaschinen. Von Beginn an lag der Schwerpunkt der Produktion bei den Vakuumtumblern. Später kamen Lakemischer, Steaker, Injektoren und Beschickungssysteme hinzu.

Das Unternehmen produziert für Handwerk und Industrie diverse Tumblermodelle. Als Maschine mit den vielfältigsten Anwendungsmöglichkeiten empfiehlt Henneken den Typ CVM, erhältlich in den Größen 150, 250 und 350 l. Alle drei Größen sind mit Doppelmantelkühlung erhältlich. Dies verspricht die gleichen Produktionsbedingungen wie bei den Indu­striemaschinen.

Mit dem rotierenden Arm und verschiedenen, austauschbaren Mischwerkzeugen ermöglicht der Typ CVM folgende Prozesse: Tumblen, Marinieren, Trockenwürzen, Mischen und Mengen von unterschiedlichen Produkten.

Den Einstieg in die Industrietumbler des Typs B bietet der Vakuumtumbler B1, der für eine Chargengröße von 100 bis 260 kg geeignet ist. Der Vakuum­tumbler Typ B wird bis zu einem Trommelvolumen von 12.000 l produziert und kann auch in den kleinen Größen mit diversen Optionen an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Dazu zählen beispielsweise Deckelabschwenker, Wiege-, Kühl- und Auftausysteme, Lakedosiersysteme, spezielle Finnenkonstruktionen sowie verschiedene Beschickungssysteme.

Das Besondere an der B-Serie sind die diagonalen Finnen, die ein 3D-Tumblen ermöglichen. Das Fleisch wird nicht nur in Rota­tionsrichtung bewegt, sondern zusätzlich von vorne nach hinten und wieder zurück. Dadurch entsteht eine sehr gleichmäßige Durchmischung, hoher Eiweißaufschluss ­sowie ein optimales und homogenes Tumble-Ergebnis.

Bei den Pökelinjektoren ist der HPI 300 mit 24 Nadeln und 300 mm Arbeitsbreite das Einstiegsmodell, das in Handwerksbetrieben zum Einsatz kommt. Die Industriemodelle sind in den Größen 350, 450 und 650 mm Arbeitsbreite mit 50 bis 630 Nadeln erhältlich. Alle Modelle zeichnen sich laut Hersteller durch eine robuste, leicht zu reinigende Konstruktion aus. Durch die niederhaltergesteuerte Zwangsinjektion werden sehr genaue Einspritzraten erreicht.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten