Technik -

Hoher Sicherheitsstandard

Tipper Tie Technopack, Glinde, hat den Doppel-Clip-Automaten KDCR speziell für die Produktion von Ringwaren wie Fleischwurst, Blut- und Leberwurst oder Ringsalami entwickelt. Die Maschine eignet sich insbesondere für das Verschließen von Schweine- und Rinderkranzdärmen im Kaliberbereich bis 46+ mm. Sie verarbeitet aber auch Ringwaren oder Stangenprodukte in Kollagen-, Cellulose- oder Kunststoffdärmen bis Kaliber 50 mm. Der KDCR ist einfach zu bedienen, sehr leise, hat ein Spulenclip-Magazin für 3.500 Würste und schafft abhängig von der Portionsgröße bis zu 130 Takte/Minute. Wahlweise ist der KDCR auch mit Stangenmagazin lieferbar. Die standardmäßige Zweihandbedienung garantiert eine hohe Produktionssicherheit.

Das spezielle Verdrängersystem und die bewegliche Darmbremse sorgen für eine schonende Verarbeitung empfindlicher Naturdärme. Um optisch gleich große Portionen zu erzielen, ist optional eine Tasthebel-Steuerung erhältlich. Diese erlaubt die Darmausfüllung nach Sicht oder Gefühl, um natürliche Abweichungen bei Naturdärmen auszugleichen.

Der KDCR ist laut Herstellerangaben sehr wartungs- und servicefreundlich. Glatte, rostfreie Oberflächen, eine gute Zugänglichkeit aller Bereiche sowie geneigte horizontale Flächen ermöglichen eine schnelle, hygienische Reinigung. Antrieb und Ventile sind durch Abdeckungen gegen Wasser und Schmutz abgedichtet. Mit dem höhenverstellbaren Unterwagen lässt sich der KDCR exakt und leicht an die Füllmaschine anschließen. Der KDCR erfüllt alle Forderungen der Clipmaschinen-Norm EN13885.

Weitere Links
© fleischerei.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten