Ticker -

handwerk magazin stellt die wichtigsten Betriebsversicherungen vor

In seiner Oktober-Ausgabe stellt handwerk magazin in einer exklusiven Übersicht die aktuell wichtigsten Betriebsversicherungen für Handwerksunternehmer mit Konditionen und Besonderheiten vor. Außerdem analysiert das Wirtschaftsmagazin, wie Unternehmer den Versicherungsschutz für ihren Betrieb jetzt auf den Prüfstand stellen.

Als Unternehmer müssen Handwerker das Risikomanagement für ihren Betrieb, Absicherung und Vorsorge, im Blick behalten. Je nach Branche oder Gewerk kommen weitere spezifische Risiken hinzu. Gefahren, die für das Unternehmen besonders kostspielig oder existenzgefährdend werden, sollten Unternehmer über eine entsprechende Betriebsversicherung eindämmen. Worauf Handwerker beim gewerblichen Versicherungsschutz achten sollten, erklärt ‚handwerk magazin‘ in seiner Oktober-Ausgabe.

Aktuelle Risiken in den Versicherungsschutz aufnehmen

Neu im Angebotsportfolio der Versicherungen sind sogenannte Cyberpolicen. Die Gesellschaften reagieren damit auf die erhöhten Risiken durch Cyberkriminalität – auch für kleinere und mittlere Betriebe. Ein Hackerangriff auf die Systeme des Unternehmens kann weitreichende Folgen nach sich ziehen. Neben den Kosten der Datenwiederherstellung und Software-Re-Installation drohen auch Gewinnausfälle durch Betriebsunterbrechung.

Hohe Risiken richtig versichern

Unternehmer sollten bei jedem Risiko überlegen, wie hoch die Gefahr im schlimmsten Fall ist, und ob sie die finanziellen Ausfälle selbst tragen könnten oder den Ernstfall versichern müssen, rät ‚handwerk magazin‘ in seiner aktuellen Ausgabe.

www.handwerk-magazin.de

© fleischerei.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen