Technik -

Haltbarkeit exakt gesteuert

Für Fleischer-Fachgeschäfte wird es immer wichtiger, mit dem vielfältigen Lebensmittelangebot der Kaufmärkte mitzuhalten. Dabei spielt die Konservenherstellung eine große Rolle, da hier Fachgeschäfte mit Qualität überzeugen können. Damit die Konserven lange haltbar bleiben, müssen sie beim Herstellen exakt sterilisiert werden. Korimat, Haiger-Weidelbach, stellt für diese Zwecke den Korimat Kessel-Autoklav KA 160 mit 120 Liter Kesselinhalt und den KA 240 mit 240 Liter Kesselinhalt her. Beide Geräte sind mit der Steuerelektronik MP 4 Version 4.1 ausgestattet. Diese Steuerung hat folgende Funktionen: Einstellung der Kesseltemperatur, Vorwahlzeit, Arbeitszeit, Kerntemperatur und Delta Kochung. Die Version 4.1 kann erstmals auch Kochprogramme abspeichern. Zusätzlich werde mit dem integrierten F-Wert-Rechner die genaue Keimabtötungsrate
(F-Wert) ermittelt, über einen externen Datenrecorder aufgezeichnet und später im PC abgespeichert. Anwender könnten so benötigte Sterilisationsprotokolle jederzeit ausdrucken. Der Korimat ist nach Herstellerangaben auch als Kochkessel, Vakuumbehälter, Vakuumdämpfer und Druckkochkessel einsetzbar. www.korimat.de

Weitere Links
© fleischerei.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen