Fleischerimbiss -

Gyros für die Heiße Theke

Gyros ist in Deutschland unglaublich populär, nicht nur in seiner griechischen sondern auch in seiner türkischen Form als Kebap oder Döner Kebap.

Die Voraussetzungen für den Verkauf von fertigem Gyros oder Kebap sind relativ einfach. Benötigt werden ein scharfes Messer, ein Grillgerät für den Drehspieß sowie einige Schalen für die Soßen und die weiteren Zutaten wie Zwiebeln, Gurken und Salat.

Gerade für eine Fleischerei wäre es natürlich ein Leichtes, dieses Fleischgericht aus eigener Herstellung anbieten zu können. Doch die Fleischspieße sind nicht so einfach in der Herstellung wie es zunächst scheint. Damit das Fleisch sich auf dem heißen Spieß nicht löst und in sich zusammensackt, gehören ein wenig Erfahrung und die richtige Vorbereitung dazu.

Die Fleischscheiben sollten, ähnlich wie Kochschinken in einem Tumbler massiert werden, um einen guten Zusammenhalt zu gewährleisten. Auch müssen die Scheiben fertig gewürzt sein, damit der ganze Spieß von Außen nach Innen gleichmäßig im Geschmack ist. Der fertige Spieß wird mit elastischer Frischhaltefolie stramm gewickelt und anschließend bis zur endgültigen Verwendung tiefgefroren. So behält der Spieß seine Form und ist mehrere Monate haltbar.

© fleischerei.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen